Kräftig aufgefrischt

Knoppix 7.2.0 veröffentlicht

Knoppix 7.2.0 veröffentlicht

Mathias Huber
27.06.2013
Klaus Knopper hat bei seinem Live-Linux Knoppix die frei verteilbare Ausgabe von Version 7.1 ausfallen lassen und gleich Version 7.2.0 mit vielen Neuerungen veröffentlicht.

Dazu gehört die experimentelle Unterstützung für das Booten auf PCs mit UEFI. Der Kernel trägt die Nummer 3.9.6 und hat AUFS und Cloop nachgerüstet. Außerdem enthält er experimentelle Treiber für neuere Atheros-WLAN-Chips.

Die Softwareauswahl beruht auf einer Mischung von Debian Stable (Wheezy) sowie Testing und Unstable. Unter den Anwendungen finden sich Libre Office 4.0.3, Gimp 2.8 sowie Chromium 27.0.1453.110 und Iceweasel 21.0 mit den Addons AdBlockPlus 2.2.4 und NoScript 2.6.6.1. Zur Virtualisierung dienen Virtualbox 4.2.10 und Qemu-KVM 1.5.0, mit Wine 1.5 lassen sich manche Windows-Programme zum Laufen bringen.

Anonymisiertes Surfen im Internet bringt die Integration der Tor-Technologie, unter anderem für Lehrer und Trainer interessant ist die Desktop-Freigabe per VNC und RDP. Adriane, Knoppers Audio-Desktop für sehbehinderte und Blinde Nutzer hat sich zu Version 1.5 weiterentwickelt. Er erhielt eine aktualisierte Version des Textbrowsers Elinks, Vorlagen zur Mailkonfiguration mit Mutt sowie das Tastatur-Lernprogramm KARL.

Weitere Informationen gibt Klaus Knopper in den Release Notes. Dort gibt es auch die Links zum kostenlosen Download der Images für CD (mit LXDE-Desktop) und DVD (mit KDE 4.8.4).

Related content

Kommentare