Kevin Carmony macht in Ubuntu

Kevin Carmony macht in Ubuntu

Kristian Kißling
18.10.2007

Linspires ehemaliger CEO Kevin Carmony überraschte die Leser von Ubuntuforums.org mit seiner Ankündigung, sich der Ubuntu-Community anschließen zu wollen. Linspire sei nicht länger die Distribution seiner Wahl, und nach einer Evaluierungsphase habe er sich für Ubuntu entschieden. Zudem würden einige seiner Ex-Kollegen mittlerweile für Canonical arbeiten.

Eine offizielle Zusammenarbeit scheint es nicht zu geben, obwohl sich Mark Shuttleworth und Kevin Carmony offensichtlich persönlich kennen. Zudem besteht seit Februar diesen Jahres eine Technologie-Partnerschaft zwischen den Distributionen Linspire und Ubuntu. Auf einen kritischen Kommantar hin betonte Carmony jedoch, er habe kein geschäftliches Interesse an Ubuntu, sondern sei ein gewöhnlicher Ubuntu-User ohne Agenda. Carmony war in der Vergangenheit in die Kritik geraten, weil er als Linspire-CEO eine Kooperation mit Microsoft unterstützte.

Kommentare

Aktuelle Fragen

Drucker Epson XP-332 unter ubuntu 14.04 einrichten
Andrea Wagenblast, 30.11.2016 22:07, 2 Antworten
Hallo, habe vergeblich versucht mein Multifunktionsgerät Epson XP-332 als neuen Drucker unter...
Apricity Gnome unter Win 10 via VirtualBox
André Driesel, 30.11.2016 06:28, 2 Antworten
Halo Leute, ich versuche hier schon seit mehreren Tagen Apricity OS Gnome via VirtualBox zum l...
EYE of Gnome
FRank Schubert, 15.11.2016 20:06, 2 Antworten
Hallo, EOG öffnet Fotos nur in der Größenordnung 4000 × 3000 Pixel. Größere Fotos werden nic...
Kamera mit Notebook koppeln
Karl Spiegel, 12.11.2016 15:02, 2 Antworten
Hi, Fotografen ich werde eine SONY alpha 77ii bekommen, und möchte die LifeView-Möglichkeit nu...
Linux auf externe SSD installieren
Roland Seidl, 28.10.2016 20:44, 1 Antworten
Bin mit einem Mac unterwegs. Mac Mini 2012 i7. Würde gerne Linux parallel betreiben. Aber auf e...