Kevin Carmony macht in Ubuntu

Kevin Carmony macht in Ubuntu

Kristian Kißling
18.10.2007

Linspires ehemaliger CEO Kevin Carmony überraschte die Leser von Ubuntuforums.org mit seiner Ankündigung, sich der Ubuntu-Community anschließen zu wollen. Linspire sei nicht länger die Distribution seiner Wahl, und nach einer Evaluierungsphase habe er sich für Ubuntu entschieden. Zudem würden einige seiner Ex-Kollegen mittlerweile für Canonical arbeiten.

Eine offizielle Zusammenarbeit scheint es nicht zu geben, obwohl sich Mark Shuttleworth und Kevin Carmony offensichtlich persönlich kennen. Zudem besteht seit Februar diesen Jahres eine Technologie-Partnerschaft zwischen den Distributionen Linspire und Ubuntu. Auf einen kritischen Kommantar hin betonte Carmony jedoch, er habe kein geschäftliches Interesse an Ubuntu, sondern sei ein gewöhnlicher Ubuntu-User ohne Agenda. Carmony war in der Vergangenheit in die Kritik geraten, weil er als Linspire-CEO eine Kooperation mit Microsoft unterstützte.

Kommentare

Aktuelle Fragen

WLan mit altem Notebook funktioniert nicht mehr
Stefan Jahn, 22.08.2017 15:13, 0 Antworten
Ich habe ein altes Compaq-6710b Notebook mit Linux Mint Sonya bei dem WLan neulich noch funktioni...
Würde gerne openstreetmap.de im Tor-Browser benutzen, oder zu gefährlich?
Wimpy *, 21.08.2017 13:24, 2 Antworten
Im Tor-Netzwerk (Tor-Browser) kann ich https://www.openstreetmap.de/karte.html# nicht nutzen....
Samsung VG-KBD1500 - Bluetooth-Tastatur mit Touchpad mit Xubuntu 16.04.2 LTS
Linux- & BSD-UserGroup im Weserbergland, 16.08.2017 19:16, 0 Antworten
Bin grad mit "meinem Latein am Ende" darum hier mal so in den Raum geworfen. Samsung VG-KBD1500 -...
Tails verbindet nicht mit WLan
Georg Vogel, 30.07.2017 15:06, 5 Antworten
Hallo zusammen! Habe mir von Linux Mint aus einen Tails USB-Stick erstellt. Läuft soweit gut,...
Genivi for Raspberry Pi 3
Sebastian Ortmanns, 28.07.2017 10:37, 1 Antworten
I try to build a Genivi Development Platform for Rasberry Pi 3. But I always get the failures bel...