Kevin Carmony macht in Ubuntu

Kevin Carmony macht in Ubuntu

Kristian Kißling
18.10.2007

Linspires ehemaliger CEO Kevin Carmony überraschte die Leser von Ubuntuforums.org mit seiner Ankündigung, sich der Ubuntu-Community anschließen zu wollen. Linspire sei nicht länger die Distribution seiner Wahl, und nach einer Evaluierungsphase habe er sich für Ubuntu entschieden. Zudem würden einige seiner Ex-Kollegen mittlerweile für Canonical arbeiten.

Eine offizielle Zusammenarbeit scheint es nicht zu geben, obwohl sich Mark Shuttleworth und Kevin Carmony offensichtlich persönlich kennen. Zudem besteht seit Februar diesen Jahres eine Technologie-Partnerschaft zwischen den Distributionen Linspire und Ubuntu. Auf einen kritischen Kommantar hin betonte Carmony jedoch, er habe kein geschäftliches Interesse an Ubuntu, sondern sei ein gewöhnlicher Ubuntu-User ohne Agenda. Carmony war in der Vergangenheit in die Kritik geraten, weil er als Linspire-CEO eine Kooperation mit Microsoft unterstützte.

Kommentare

Aktuelle Fragen

Tails Update
Val Lerie, 11.01.2016 10:51, 0 Antworten
Hallo zusammen, updaten > update Speichern unter > Persistent nicht möglich, mit der Meldung;...
Recoll
Jürgen Heck, 20.12.2015 18:13, 4 Antworten
Wie kann man mit Recoll nach bestimmten Zeichen/Satzzeichen bzw. Zeichenkombinationen suchen, z....
Wings Platinum 4 auf Linux?
Bodo Steguweit, 18.12.2015 11:37, 4 Antworten
Hallo in die Runde ich nutze für meine Diashows Wings Platinum 4 als Diareferent. Arbeite jetzt...
Bandbreite regulieren
Georg Armani, 25.11.2015 16:50, 1 Antworten
Hallo, ich bin ein Neuling in Sachen Linux und hoffe auf Hilfe. Ich habe zwei Windows Rechner...
Windows 10 verhindert LINUX
Hans Wendel, 17.11.2015 17:47, 8 Antworten
Hallo alle, mit einem W10-Laptop (vorher war Win7) wollte ich LINUX ausprobieren. Alles, was ni...