Kernelentwickler verlieren Shell-Zugriff

Kernelentwickler verlieren Shell-Zugriff

Umbau auf Kernel.org

Mathias Huber
26.09.2011 Während die Besucher von Kernel.org derzeit eine Wartungsmeldung begrüßt, hat H. Peter Anvin auf der Kernelmailingliste ein paar Zeilen zur Zukunft der Kernel-Server geschrieben.

Die Admins möchten von Grund auf eine neue Infrastruktur schaffen, schreibt Anvin. Dabei werden die Kernelentwickler in Zukunft keinen Shell-Zugriff mehr auf die Server haben. Zum Zugriff auf die Git-Repositories mit dem Kernelquelltext soll künftig die Software Gitolite dienen. Damit müssen die Entwickler allerdings auf ihre bisherigen serverseitigen Skripte verzichten und sich in die beschränkten Möglichkeiten von Gitolite einarbeiten.

Neue SSH-Schlüssel zur Gitolite-Benutzung sollen die Kernelentwickler demnächst erhalten. Die ersten Git-Bäume sollen in etwa einer Woche verfügbar sein, mehr Zugriffsmöglichkeiten kündigt Anvin für Anfang Oktober an. Die Mitteilung schließt mit einer Entschuldigung für die Unannehmlichkeiten - die Admins versprechen, mit Hochdruck an den Entwicklungsmaschinen zu arbeiten.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Soundkarte wird erkannt, aber kein Ton
H A, 25.09.2016 01:37, 1 Antworten
Hallo, Ich weiß, dass es zu diesem Thema sehr oft Fragen gestellt wurden. Aber da ich ein Linu...
Scannen nur schwarz-weiß möglich
Werner Hahn, 20.09.2016 13:21, 2 Antworten
Canon Pixma MG5450S, Dell Latitude E6510, Betriebssyteme Ubuntu 16.04 und Windows 7. Der Canon-D...
Meteorit NB-7 startet nicht
Thomas Helbig, 13.09.2016 02:03, 3 Antworten
Verehrte Community Ich habe vor Kurzem einen Netbook-Oldie geschenkt bekommen. Beim Start ersch...
windows bootloader bei instalation gelöscht
markus Schneider, 12.09.2016 23:03, 1 Antworten
Hallo alle zusammen, ich habe neben meinem Windows 10 ein SL 7.2 Linux installiert und musste...
Ubuntu 16 LTE installiert, neustart friert ein
Matthias Nagel, 10.09.2016 01:16, 3 Antworten
hallo und guten Abend, hab mich heute mal darangewagt, Ubuntu 16 LTE parallel zu installieren....