Umbau auf Kernel.org

Kernelentwickler verlieren Shell-Zugriff

Kernelentwickler verlieren Shell-Zugriff

Mathias Huber
26.09.2011 Während die Besucher von Kernel.org derzeit eine Wartungsmeldung begrüßt, hat H. Peter Anvin auf der Kernelmailingliste ein paar Zeilen zur Zukunft der Kernel-Server geschrieben.

Die Admins möchten von Grund auf eine neue Infrastruktur schaffen, schreibt Anvin. Dabei werden die Kernelentwickler in Zukunft keinen Shell-Zugriff mehr auf die Server haben. Zum Zugriff auf die Git-Repositories mit dem Kernelquelltext soll künftig die Software Gitolite dienen. Damit müssen die Entwickler allerdings auf ihre bisherigen serverseitigen Skripte verzichten und sich in die beschränkten Möglichkeiten von Gitolite einarbeiten.

Neue SSH-Schlüssel zur Gitolite-Benutzung sollen die Kernelentwickler demnächst erhalten. Die ersten Git-Bäume sollen in etwa einer Woche verfügbar sein, mehr Zugriffsmöglichkeiten kündigt Anvin für Anfang Oktober an. Die Mitteilung schließt mit einer Entschuldigung für die Unannehmlichkeiten - die Admins versprechen, mit Hochdruck an den Entwicklungsmaschinen zu arbeiten.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Leap 42.1 und LibreOffice
Heinz Kolbe, 09.02.2016 21:54, 0 Antworten
Moin moin, auf meinem Notebook habe ich Leap 42.1 und Win 10 installiert. Alles läuft rund nur...
Tails Update
Val Lerie, 11.01.2016 10:51, 0 Antworten
Hallo zusammen, updaten > update Speichern unter > Persistent nicht möglich, mit der Meldung;...
Recoll
Jürgen Heck, 20.12.2015 18:13, 4 Antworten
Wie kann man mit Recoll nach bestimmten Zeichen/Satzzeichen bzw. Zeichenkombinationen suchen, z....
Wings Platinum 4 auf Linux?
Bodo Steguweit, 18.12.2015 11:37, 4 Antworten
Hallo in die Runde ich nutze für meine Diashows Wings Platinum 4 als Diareferent. Arbeite jetzt...
Bandbreite regulieren
Georg Armani, 25.11.2015 16:50, 1 Antworten
Hallo, ich bin ein Neuling in Sachen Linux und hoffe auf Hilfe. Ich habe zwei Windows Rechner...