Debian-Derivat Siduction 2012.1

Kernel 3.4 und Btrfs bilden die Grundlage

Kernel 3.4 und Btrfs bilden die Grundlage

Mathias Huber
22.05.2012 Die auf Debian aufbauende Distribution Siduction setzt in Version 2012.1 auf experimentelle Techniken.

Der Installer der neuen Release bietet erstmals das Copy-on-Write-Dateisystem Btrfs als Grundlage an. Das funktioniert allerdings nicht mit der modernen Partitionstabelle GPT. Die Siduction-Macher raten daher zu Vorsicht und regelmäßigen Backups, da sich Btrfs noch in Entwicklung befindet. Daneben sind die drei Desktopumgebungen KDE SC 4.8.3, XFCE 4.8 und LXDE im Angebot.

Auf dem kommenden LinuxTag in Berlin möchte das Projekt zudem noch die Umgebung Razor-Qt einführen, was auf der Release Party am 25. Mai um 18 Uhr am Siduction-Stand geschieht. Der weitere Softwarestand entspricht Debian Unstable vom 21. Mai 2012. Siduction verwendet daneben Kernel 3.4 mit eigenen Patches sowie X.org 1.12.1.902-1.

Weitere Details finden sich in den Release Notes. Siduction 2012.1 mit dem Codenamen "Desperado" steht auf zahlreichen Mirror-Servern zum Download bereit. Dabei passt nur die Variante mit LXDE auf eine einzige CD.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Plugins bei OPERA - Linux Mint 17.1
Christoph-J. Walter, 23.07.2015 08:32, 2 Antworten
Beim Versuch Video-Sequenzen an zu schauen kommt die Meldung -Plug-ins und Shockwave abgestürzt-....
Wird Windows 10 update/upgrade mein Grub zerstören ?
daniel s, 22.07.2015 08:31, 5 Antworten
oder rührt Windows den Bootloader nicht an? das ist auch alles was Google mir nicht beantw...
Z FUER Y UND ANDERE EINGABEFEHLER AUF DER TASTATUR
heide marie voigt, 10.07.2015 13:53, 2 Antworten
BISHER konnte ich fehlerfrei schreiben ... nun ist einiges drucheinander geraten ... ich war bei...
PCLinuxOS lässt sich nicht installieren
Arth Lübkemann, 09.07.2015 18:53, 6 Antworten
Hallo Leute, ich versuche seit geraumer Zeit das aktuelle PCLinuxOS KDE per USB Stick zu insta...
Fernwartung oder wartung im haus
heide marie voigt, 29.06.2015 10:37, 2 Antworten
gerne hätte ich jemanden in Bremen nord, der mir weiter hilft - angebote bitte mit preis HMVoigt