Kernel 2.4 am Ende

Keine weiteren Releases

Keine weiteren Releases

Ulrich Bantle
10.04.2012
Der Entwickler Willy Tarreau hat auf der Kernelmailingliste angekündigt, dass es für Version 2.4 des Linux-Kernels keine weiteren Veröffentlichungen mehr geben wird.

Tarreau hatte bereits vor 15 Monaten eine Art Ultimatum formuliert: Sollte binnen eines Jahres keine kritischen Fehlerbehebungen mehr auftauchen, werde das das End-of-Life für Kernel 2.4 bedeuten. Der Einbruch auf die Server von Kernel.org habe zu einer Verschiebung des ursprünglich anvisierten Datums geführt. Aber auch nach dieser Verlängerung um einige Monate seien keine wichtigen Patches mehr produziert worden.

Weil einige Nutzer während des Durcheinanders, das der Einbruch bei Kernel.org mit sich brachte, den Git-Tree für den Kernel 2.4 vermissten, hat sich Tarreau entschlossen, auch nach dem Lebensende für 2.4 das Repository unter http://git.kernel.org/?p=linux/kernel/git/wtarreau/linux-2.4.git weiterzuführen. Er werde - ohne Garantie - vielleicht auch das eine oder andere Patch einpflegen. Den Fragen der Nutzer nach dem Verbleib der 2.4er-Ausgabe sei ohnehin zu entnehmen gewesen, dass sie eher an einer Sammelstelle für die Patches interessiert gewesen seien. Die gibt es nun bei Tarreau.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Fernwartung oder wartung im haus
heide marie voigt, 29.06.2015 10:37, 2 Antworten
gerne hätte ich jemanden in Bremen nord, der mir weiter hilft - angebote bitte mit preis HMVoigt
Druckeranschluss DCP-195C
heide marie voigt, 29.06.2015 10:35, 1 Antworten
installiert ist linux ubuntu 15.04 offenbar auch der treiber für den Drucker DCP-195C. Die Konta...
keine arbeitsleiste beim einloggen
heide marie voigt, 27.06.2015 13:31, 0 Antworten
seit der neu-installierung von linux ubuntu 15.04 erscheint die arbeitsleiste rechts oben erst na...
raid platte an linux mint 17.1
andreas schug, 23.06.2015 19:44, 1 Antworten
folgende thematik NAS Iomega Storage Center wird auf einmal nicht mehr im netzwerk erkannt .....
SUSE 13.2 - Probleme mit kmail
kris kelvin, 03.06.2015 13:26, 2 Antworten
Hallo, nach dem Umstieg auf 13.1 hatte ich das Problem, daß kmail extrem langsam reagierte. Nun...