Kdenlive 0.9 mit Komfort-Funktionen

Kdenlive 0.9 mit Komfort-Funktionen

Video-Editor:

Mathias Huber
15.05.2012
Der freie Video-Editor Kdenlive ist in Version 0.9 mit einigen Neuerungen erhältlich.

Dazu gehört die verbesserte Bedienung der Effekte. Sie lassen sich nun in Gruppen zusammenfassen sowie per Drag-and-Drop auf einen Clip anwenden. Der Anwender kann auch Einstellungen für mehrere Effekte in einem einzigen Panel vornehmen. Ein Online Resource Browser macht freie Inhalte von den Websites Archive.org, Freesound und Openclipart lokal verfügbar und bietet Vorschau/Vorhören.

Hat der Anwender eine Szene mit mehreren Aufnahmegeräten gleichzeitig aufgezeichnet, kann Kdenlive die Clips nun anhand der Tonspur in der Timeline anordnen. Weitere Details gibt es in einem Blogeintrag sowie dem Changelog nachzulesen. Kdenlive ist unter GPLv2 lizenziert. Derzeit gibt es Version 0.9 als Quellcode, demnächst sollen im Downloadbereich auch Binärpakete aufgelistet sein.

In der Effekt-Palette von Kdenlive 0.9 lassen sich Effekte gruppieren.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Soundkarte wird erkannt, aber kein Ton
H A, 25.09.2016 01:37, 6 Antworten
Hallo, Ich weiß, dass es zu diesem Thema sehr oft Fragen gestellt wurden. Aber da ich ein Linu...
Scannen nur schwarz-weiß möglich
Werner Hahn, 20.09.2016 13:21, 2 Antworten
Canon Pixma MG5450S, Dell Latitude E6510, Betriebssyteme Ubuntu 16.04 und Windows 7. Der Canon-D...
Meteorit NB-7 startet nicht
Thomas Helbig, 13.09.2016 02:03, 4 Antworten
Verehrte Community Ich habe vor Kurzem einen Netbook-Oldie geschenkt bekommen. Beim Start ersch...
windows bootloader bei instalation gelöscht
markus Schneider, 12.09.2016 23:03, 1 Antworten
Hallo alle zusammen, ich habe neben meinem Windows 10 ein SL 7.2 Linux installiert und musste...
Ubuntu 16 LTE installiert, neustart friert ein
Matthias Nagel, 10.09.2016 01:16, 3 Antworten
hallo und guten Abend, hab mich heute mal darangewagt, Ubuntu 16 LTE parallel zu installieren....