Kartenmaterial für Rollstuhfahrer aus Openstreetmap

Kartenmaterial für Rollstuhfahrer aus Openstreetmap

Freie Bahn in Bonn

Markus Feilner
21.09.2009 Erstmals dienen die freien Geodaten des Openstreetmap-Projektes auch für einen Routenplaner, der speziell auf die Bedürfnisse von Rollstuhlfahrern zugeschnitten ist.

Das Projekt entstand im Rahmen einer Magisterarbeit bei Prof. Dr. Alexander Zipf von der Universität Bonn und befindet sich derzeit noch im Auf-/Ausbau. Ein erster Prototype des Routingservice steht unter www.rollstuhlrouting.de zur Verfügung. Im Rahmen der Arbeit sind dabei im Stadtgebiet Bonn relevante Attribute wie Fahrbahnbeschaffenheit, Steilheit oder Höhe von Bordsteinkanten erfasst worden.

Die Geodaten stammen aus dem Openstreetmap-Projekt, Routing-Informationen von Openrouteservice. Das erfasste Gebiet soll nun zügig weiter ausgebaut werden, Interessierte können sich im Wiki der Openstreetmap-Community über Ziele und Möglichkeiten informieren.

Steigungen, Bordsteinhöhen und Fahrbahnbelag berücksichtigt der erste Routenplaner für Rollstuhlfahrer, der im Rahmen einer Magisterarbeit der Universität Bonn entwickelt wurde.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Drucker Epson XP-332 unter ubuntu 14.04 einrichten
Andrea Wagenblast, 30.11.2016 22:07, 2 Antworten
Hallo, habe vergeblich versucht mein Multifunktionsgerät Epson XP-332 als neuen Drucker unter...
Apricity Gnome unter Win 10 via VirtualBox
André Driesel, 30.11.2016 06:28, 2 Antworten
Halo Leute, ich versuche hier schon seit mehreren Tagen Apricity OS Gnome via VirtualBox zum l...
EYE of Gnome
FRank Schubert, 15.11.2016 20:06, 2 Antworten
Hallo, EOG öffnet Fotos nur in der Größenordnung 4000 × 3000 Pixel. Größere Fotos werden nic...
Kamera mit Notebook koppeln
Karl Spiegel, 12.11.2016 15:02, 2 Antworten
Hi, Fotografen ich werde eine SONY alpha 77ii bekommen, und möchte die LifeView-Möglichkeit nu...
Linux auf externe SSD installieren
Roland Seidl, 28.10.2016 20:44, 1 Antworten
Bin mit einem Mac unterwegs. Mac Mini 2012 i7. Würde gerne Linux parallel betreiben. Aber auf e...