Kaj-SQL

Kaj Arnö geht zum Startup SkySQL

Kaj Arnö geht zum Startup SkySQL

Ulrich Bantle
12.10.2010
Aus der Auszeit, die sich Kaj Arnö nach dem Abschied von Oracle/MySQL AB gönnen wollte, ist nichts geworden: Der MySQL-Experte wechselt zu SkySQL und ist dort nach eigenem Bekunden für Marketing und Entwicklung zuständig.

Arnö sieht in dem aus vielen ehemaligen MySQL-Mitarbeitern bestehenden Startup SkySQL das neue Zentrum des MySQL-Universums entstehen. Er kenne alle dort versammelten Mitarbeiter aus seiner Zeit bei MySQL AB. Auch die MySQL-Gründer Michael "Monty" Widenius und David Axmark seien dort als Investoren und Anteilseigner vertreten, wenn auch ohne operative Funktion.

Arnö begründet seine Entscheidung unter anderem mit der Überzeugung, bei MySQL etwas bewirken zu können. Wie MySQL unter dem Dach von Oracle sei SkySQL ein kommerzielles Unternehmen, bei Oracle habe allerdings die Profitorientierung alles andere überschattet, so Kaj Arnö in seinem Blog, es habe an gebührendem Respekt für den Open-Source-Gedanken und die Community gefehlt. Seine Stimme als Vice-President aus München sei in der Oracle-Zentrale in Redwood-Shores eher nicht gehört worden. Er bevorzuge es deshalb, bei einem Startup etwas bewirken zu können, statt nur einen wohlklingenden Titel ohne Einflussmöglichkeiten zu tragen.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Fernwartung oder wartung im haus
heide marie voigt, 29.06.2015 10:37, 0 Antworten
gerne hätte ich jemanden in Bremen nord, der mir weiter hilft - angebote bitte mit preis HMVoigt
Druckeranschluss DCP-195C
heide marie voigt, 29.06.2015 10:35, 1 Antworten
installiert ist linux ubuntu 15.04 offenbar auch der treiber für den Drucker DCP-195C. Die Konta...
keine arbeitsleiste beim einloggen
heide marie voigt, 27.06.2015 13:31, 0 Antworten
seit der neu-installierung von linux ubuntu 15.04 erscheint die arbeitsleiste rechts oben erst na...
raid platte an linux mint 17.1
andreas schug, 23.06.2015 19:44, 0 Antworten
folgende thematik NAS Iomega Storage Center wird auf einmal nicht mehr im netzwerk erkannt .....
SUSE 13.2 - Probleme mit kmail
kris kelvin, 03.06.2015 13:26, 2 Antworten
Hallo, nach dem Umstieg auf 13.1 hatte ich das Problem, daß kmail extrem langsam reagierte. Nun...