KPrinter4 veröffentlicht

KPrinter4 veröffentlicht

Drucken durch die Hintertür

Tim Schürmann
18.02.2014 Unter KDE 3 gab es noch das Programm Kprinter, mit dem Anwender auch aus KDE-fremden Anwendungen das Drucken-Fenster von KDE nutzen konnten. KPrinter 4 bringt diese Funktion jetzt auch für KDE 4.

KPrinter4 druckt schlicht eine PostScript-Datei über das Drucken-Fenster von KDE 4. Wer das Werkzeug einfach so startet, muss die zu druckende PostScript-Datei in einem entsprechenden Dialog-Fenster auswählen. Zusätzlich versteht das Werkzeug aber auch die Kommandozeilen-Parameter der Drucker-Spooler „lp“ und „lps“. Man kann daher KPrinter4 als Druck-Kommando in beliebigen Anwendungen hinterlegen.

Als Bonus bietet KPrinter4 noch weitere Zusatzfunktionen, wie einen Posterdruck oder die Möglichkeit, den Ausdruck zu skalieren. Entwickelt hat KPrinter4 die credativ GmbH, das Werkzeug steht unter der GPL v3. Weitere Informationen und eine Installationsanleitung finden sich im credativ-Blog.

Ähnliche Artikel

  • KDEPrint
    Mit dem neuen Print-Framework KDEPrint macht KDE 2.2 in Drucksachen einen Riesensprung nach vorn – Grund genug für eine Erkundungstour.
  • KDEPrint Web-Site jetzt online
  • Einbinden eines Fax-Pseudodruckers zum Versand über ein Internet/Fax-Gateway
    Obwohl alle Welt Faxgeräte zu besitzen scheint, kann sich der moderne Linux-Mensch dem ungebrochenen Trend zum Papier erfolgreich entziehen. Die Lösung liegt, wie so häufig, im Internet. Mit E-Mail hat sie aber nur beiläufig zutun.
  • Kostenloser Canon-Druckertreiber im Test
    Heimlich, still und leise hat Canon Japan eigene Linux-Treiber für die Tintenstrahldrucker programmiert und bietet sie kostenlos zum Download an. Wie Sie die japanischen Treiber installieren und ob sie eine Chance gegen das kommerzielle Treiberpaket Turboprint haben, untersucht dieser Artikel.
  • Fax und Anrufbeantworter einrichten mit Capisuite
    Mit einer einfachen ISDN-Karte und der Capisuite können Sie Ihr Faxgerät und den Anrufbeantworter ablösen: Anrufe und Telefaxe werden jetzt per E-Mail zugestellt oder direkt als Fax verschickt. Hier erfahren Sie, wie Sie die Capisuite und verschiedene Anwendungsprogramme konfigurieren.

Kommentare
Und können das auch andere DE ?
WilhelmHH (unangemeldet), Donnerstag, 27. Februar 2014 22:31:07
Ein/Ausklappen

Und können das auch andere DE ?


Bewertung: 257 Punkte bei 60 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Und können das auch andere DE ?
Kai (unangemeldet), Samstag, 01. März 2014 00:11:15
Ein/Ausklappen

Zumindest mir ist kein Programm für andere Desktop-Umgebungen bekannt. Aber vielleicht hat ja jemand anderes noch einen Geheimtipp parat.


Bewertung: 242 Punkte bei 57 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Aktuelle Fragen

Tails verbindet nicht mit WLan
Georg Vogel, 30.07.2017 15:06, 5 Antworten
Hallo zusammen! Habe mir von Linux Mint aus einen Tails USB-Stick erstellt. Läuft soweit gut,...
Genivi for Raspberry Pi 3
Sebastian Ortmanns, 28.07.2017 10:37, 1 Antworten
I try to build a Genivi Development Platform for Rasberry Pi 3. But I always get the failures bel...
Bash awk Verständnis-Frage
Josef Federl, 22.07.2017 17:46, 2 Antworten
#!/bin/bash # Skriptdateiname = test.sh spaltennummer=10 wert=zehner awk '{ $'$spaltennummer'...
Bash - verschachtelte Variablenersetzung, das geht doch eleganter als meine Lösung?
Josef Federl, 18.07.2017 20:24, 3 Antworten
#!/bin/bash #Ziel des Skriptes wird sein die ID zu extrahieren hier nur als Consolentest: root@...
Speicherplatzfreigabe mit "sudo apt-get clean" scheitert
Siegfried Böttcher, 16.07.2017 21:16, 6 Antworten
Speicherplatzfreigabe mit "sudo apt-get clean" scheitert, weil aus mir unerfindlichen Gründen im...