Ein kleiner Schritt für die Entwickler...

KOffice bekommt zwei wichtige Verbesserungen

KOffice bekommt zwei wichtige Verbesserungen

Marcel Hilzinger
16.07.2010
Im Rahmen seines GSoC-Projekts baut der Weißrusse Cyril Oblikov eine Mind-Mapping-Funktion für KOffice. Casper Boemann verbessert derweil die Anzeige von Schriften.

Die Darstellung von Schriften gehört wahrlich nicht zu den Stärken der KDE-Bürosuite KOffice. Vor allem am Bildschirm sehen die meisten Schriften etwas hingeworfen aus. Mit dem von Casper Boemann nun eingebauten Font Hintig soll sich das verbessern. Zwei Screenshots demonstrieren das am einfachsten:

Standard-Darstellung von KOffice am Bildschirm. Die Abstände nach den schlanken Buchstaben wie "i" und "l" sind viel zu groß.
Die verbesserte Darstellung mit Font Hinting. Je nach Schrift kann das Ergebnis auch variieren.

Eine weitere Verbesserung hält mit der Arbeit von Cyril Oblikov in der KDE-Office-Suite Einzug. Cyrill arbeitet im Rahmen seines Google-Summer-of-Code-Projekts an Mindmapping-Support für die komplette Office-Suite. Dazu hat er kein eigenes Mindmapping-Tool entwickelt, sondern für die vorhandenen Flächen (Shapes) eine Baumfunktion entwickelt. Das daraus resultierende TreeShapePlugin hat er nun in seinem Blog vorgestellt.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Tails Update
Val Lerie, 11.01.2016 10:51, 0 Antworten
Hallo zusammen, updaten > update Speichern unter > Persistent nicht möglich, mit der Meldung;...
Recoll
Jürgen Heck, 20.12.2015 18:13, 4 Antworten
Wie kann man mit Recoll nach bestimmten Zeichen/Satzzeichen bzw. Zeichenkombinationen suchen, z....
Wings Platinum 4 auf Linux?
Bodo Steguweit, 18.12.2015 11:37, 4 Antworten
Hallo in die Runde ich nutze für meine Diashows Wings Platinum 4 als Diareferent. Arbeite jetzt...
Bandbreite regulieren
Georg Armani, 25.11.2015 16:50, 1 Antworten
Hallo, ich bin ein Neuling in Sachen Linux und hoffe auf Hilfe. Ich habe zwei Windows Rechner...
Windows 10 verhindert LINUX
Hans Wendel, 17.11.2015 17:47, 8 Antworten
Hallo alle, mit einem W10-Laptop (vorher war Win7) wollte ich LINUX ausprobieren. Alles, was ni...