Gipfeltreffen der Desktop-Projekte

KDE und Gnome auf der Insel

KDE und Gnome auf der Insel

Kristian Kißling
17.03.2009 Im Juli finden die GUADEC (Gnome) und die Akademy (KDE) zur gleichen Zeit auf Gran Canaria statt. Nun startet die Anmeldung für das Event. Zugleich ruft das KDE-Projekt dazu auf, Vortragsthemen einzureichen.

Die KDE-Community praktiziert in letzter Zeit offenbar mit Vorliebe Insel-Hopping: Nach einen Zwischenstopp auf Jamaica beim Camp KDE im Januar geht es im Juli auf die spanische Ferieninsel Gran Canaria. In Las Palmas treffen sich die Entwickler zur jährlichen Akademy. Neu ist, dass vor Ort zugleich das Gnome-Entwicklertreffen GUADEC stattfindet. Die gemeinsame Veranstaltung soll die Zusammenarbeit zwischen den beiden Desktop-Projekten stärken. Unter anderem wird es Vorträge zu Desktop-übergreifenden Themen geben.

Für den Doppelgipfel, der vom 3.7. bis zum 11.7. stattfindet, kann man sich nun anmelden. Die Veranstalter empfehlen, das recht früh zu tun, da sie mit einem großen Ansturm rechnen. Daran dürfte die launige Location vermutlich nicht unschuldig sein. Zugleich mit dieser Ankündigung startet das KDE-Projekt auch den "call for participation" für die Akademy. Im Mittelpunkt der Vorträge sollten neben den Themen "Schönheit" und "Funktionalität" auch die "Portierbarkeit" stehen: Auch das KDE-Projekt schielt offenbar verstärkt auf die mobilen Geräte.

Einsendeschluss für potenzielle Vortragsthemen ist der 10. April, in diesem Jahr gibt es ein recht enges Zeitfenster. Weitere Details zum Aufruf , zu den Fristen und zu den gewünschten Themen verrät die KDE-Webseite.

Ähnliche Artikel

Kommentare