KDE repariert Bugs mit Version 4.3.5

KDE
KDE

Bugifxes für Dolphin

Anika Kehrer
27.01.2010 Für das fünfte Bugfix- und Übersetzungs-Update der KDE Software Compilation 4.3 setzten sich die Entwickler unter anderem mit widerspenstigen Verzeichnisansichten auseinander.

Mehrere Benutzer hatten gemeldet, dass Dolphin neue oder geänderte Dateien in symbolisch gelinkten Verzeichnissen nicht automatisch anzeigte. Ebenfalls auf die Dateiansicht bezogen war ein Fehler der Inotify-Funktion im Kernel 2.6.31 und Nachfolger, die versäumte, neue oder gelöschte Dateien etwa in Dolphin oder auf dem Desktop anzuzeigen, solange der Anwender die Ansicht nicht von Hand auffrischt.

Außerdem verursacht der semantische Desktop Nepomuk, das sich mit Dbus nicht vertrug, in KDE 4.3.5 keine Abstürze mehr. Das Changelog enthält die anderen kleinen Fixes.

Das Projekt rät, auf die neue Version zu aktualisieren, und verrät in der Ankündigung, wo man das neue KDE herbekommt. Der erste Release-Kandidat für KDE 4.4 ging Anfang Januar an den Start. Die stabile nächste KDE-Release ist für Anfang bis Mitte Februar angesetzt.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Mit Firewire Videos improtieren?
Werner Hahn, 09.06.2016 11:06, 5 Antworten
Ich besitze den Camcorder Panasonic NV-GS330, bei dem die Videos in guter Qualität nur über den 4...
lidl internetstick für linux mint
rolf meyer, 04.06.2016 14:17, 3 Antworten
hallo zusammen ich benötige eure hilfe habe einen lidl-internetstick möchte ihn auf linux mint i...
thema ändern
a b, 29.05.2016 16:34, 0 Antworten
Hallo Linuxer zuerst alle eine schönen Sonntag, bevor ich meine Frage stelle. Ich habe Ubuntu 1...
Ideenwettbewerb
G.-P. Möller, 28.05.2016 10:57, 0 Antworten
Liebe User, im Rahmen eines großen Forschungsprojekts am Lehrstuhl für Technologie- und Innova...
Welche Drucker sind Linux-mint kompatibel?
Johannes Nacke, 20.05.2016 07:32, 6 Antworten
Hallo Ihr Lieben, ich bitte um mitteilung welche Drucker Kompatibel sind mit Linux-Mint. LG Joh...