Wer wird Millionär?

KDE feiert den millionsten Codebeitrag

KDE feiert den millionsten Codebeitrag

Kristian Kißling
23.07.2009 Das Open-Source-Prinzip lässt sich manchmal auch in einfachen Zahlen veranschaulichen: So würdigt das KDE-Projekt jetzt den millionsten Codebeitrag, der am Montag Eingang in das Subversion-Repository des Projekts fand.

Der Codeschnipsel kommt vom Entwickler Kevin Ottens, der einen Beitrag für das PIM-Framework Akonadi eincheckte. Für Cornelius Schumacher, Präsident des KDE e.V., ist das Ereignis beispielhaft für den Open-Source-Entwicklungsprozess: "Es ist das Resultat jahrelanger harter Arbeit eines riesigen, heterogenen und talentierten Teams, das sich über die ganze Welt verstreut."

Schumacher stellt zudem fest, dass sich die Entwicklungsarbeit an KDE beschleunigt habe. Lagen zwischen dem 500.000-sten und dem 750.000-sten Codebeitrag noch 23 Monaten, schrumpfte der Abstand zur Million auf 19 Monate. "Durchschnittlich haben in den vergangenen drei Jahren monatlich mehr als zwanzig neue Entwickler zum ersten Mal Code eingecheckt."

Das Subversion-Repository betrachtet das KDE-Projekt allerdings als Auslaufmodell. Zukünftig wird im KDE-Projekt wohl GIT als verteiltes Versionsverwaltungssystem zum Einsatz kommen.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Nach Ubdates alles weg ...
Maria Hänel, 15.11.2014 17:23, 4 Antworten
Ich brauche dringen eure Hilfe . Ich habe am wochenende ein paar Ubdates durch mein Notebook von...
Brother Drucker MFC-7420
helmut berger, 11.11.2014 12:40, 1 Antworten
Hallo, ich habe einen Drucker, brother MFC-7420. Bin erst seit einigen Tagen ubuntu 14.04-Nutzer...
Treiber für Drucker brother MFC-7420
helmut berger, 10.11.2014 16:05, 2 Antworten
Hallo, ich habe einen Drucker, brother MFC-7420. Bin erst seit einigen Tagen ubuntu12.14-Nutzer u...
Can't find X includes.
Roland Welcker, 05.11.2014 14:39, 1 Antworten
Diese Meldung erhalte ich beim Versuch, kdar zu installieren. OpenSuse 12.3. Gruß an alle Linuxf...
DVDs über einen geeigneten DLNA-Server schauen
GoaSkin , 03.11.2014 17:19, 0 Antworten
Mein DVD-Player wird fast nie genutzt. Darum möchte ich ihn eigentlich gerne abbauen. Dennoch wür...