Wer wird Millionär?

KDE feiert den millionsten Codebeitrag

KDE feiert den millionsten Codebeitrag

Kristian Kißling
23.07.2009 Das Open-Source-Prinzip lässt sich manchmal auch in einfachen Zahlen veranschaulichen: So würdigt das KDE-Projekt jetzt den millionsten Codebeitrag, der am Montag Eingang in das Subversion-Repository des Projekts fand.

Der Codeschnipsel kommt vom Entwickler Kevin Ottens, der einen Beitrag für das PIM-Framework Akonadi eincheckte. Für Cornelius Schumacher, Präsident des KDE e.V., ist das Ereignis beispielhaft für den Open-Source-Entwicklungsprozess: "Es ist das Resultat jahrelanger harter Arbeit eines riesigen, heterogenen und talentierten Teams, das sich über die ganze Welt verstreut."

Schumacher stellt zudem fest, dass sich die Entwicklungsarbeit an KDE beschleunigt habe. Lagen zwischen dem 500.000-sten und dem 750.000-sten Codebeitrag noch 23 Monaten, schrumpfte der Abstand zur Million auf 19 Monate. "Durchschnittlich haben in den vergangenen drei Jahren monatlich mehr als zwanzig neue Entwickler zum ersten Mal Code eingecheckt."

Das Subversion-Repository betrachtet das KDE-Projekt allerdings als Auslaufmodell. Zukünftig wird im KDE-Projekt wohl GIT als verteiltes Versionsverwaltungssystem zum Einsatz kommen.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Start-Job behindert Bootvorgang, Suse 13.2, KDE,
Wimpy *, 20.02.2015 10:32, 4 Antworten
Beim Bootvorgang ist ein Timeout von 1 Min 30 Sec. weil eine Partition sdb1 gesucht und nicht gef...
Konfiguration RAID 1 mit 2 SSDs: Performance?
Markus Mertens, 16.02.2015 10:02, 4 Antworten
Hallo! Ich möchte bei einer Workstation (2x Xeon E5-2687Wv3, 256GB RAM) 2 SATA-SSDs (512GB) al...
Treiber für Canon Laserbase MF5650
Sven Bremer, 10.02.2015 09:46, 1 Antworten
Hallo ich weiß mittlerweile das Canon nicht der beste Drucker für ein Linux System ist. Trotzd...
Linux und W7 im Netz finden sich nicht
Oliver Zoffi, 06.02.2015 11:47, 3 Antworten
Hallo! Ich verwende 2 PCs, 1x mit W7prof 64 Bit und einmal mit Linux Mint 17 64 Bit, welches ich...
Rootpasswort
Jutta Naumann, 29.01.2015 09:14, 1 Antworten
Ich habe OpenSuse 13.2 installiert und leider nur das Systempasswort eingerichtet. Um Änderungen,...