KDE begrüßt Studenten beim Summer of Code

KDE begrüßt Studenten beim Summer of Code

Freude über viele Helfer

Ulrich Bantle
26.04.2011
Die von Google finanzierte Förderung von Open-Source-Projekten durch studentische Helfer beim Programmieren hat dem KDE-Projekt reichlich Unterstützung eingebracht.

Das KDE-Projekt freue sich darüber, mit insgesamt 51 Studenten zusammenarbeiten zu dürfen, schreibt KDE-Entwickler Aaron Reichman, die Studenten seien in nahezu allen Bereichen von KDE tätig. Reichman hofft zudem, dass aus den vielen kurzzeitigen Helfern auch einige hängen bleiben, die länger bei KDE mitentwickeln. Es gelte nun, die Studenten mit ihren Projekten und den Mentoren aus dem KDE-Projekt vertraut zu machen. Der Summer of Code dauert dann von 23. Mai bis Ende August. Zu den für das Förderprogramm akzeptierten Arbeiten zählen unter anderem das KIO File Transfer Protocol, mobile Profile für Amarok und Marble, Support für QML-Videos in Phonon und die Integration von Telepathy in den Plasma Workspace. Die komplette Liste der KDE-Projekte im Summer of Code ist hier einsehbar.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Soundkarte wird erkannt, aber kein Ton
H A, 25.09.2016 01:37, 6 Antworten
Hallo, Ich weiß, dass es zu diesem Thema sehr oft Fragen gestellt wurden. Aber da ich ein Linu...
Scannen nur schwarz-weiß möglich
Werner Hahn, 20.09.2016 13:21, 2 Antworten
Canon Pixma MG5450S, Dell Latitude E6510, Betriebssyteme Ubuntu 16.04 und Windows 7. Der Canon-D...
Meteorit NB-7 startet nicht
Thomas Helbig, 13.09.2016 02:03, 3 Antworten
Verehrte Community Ich habe vor Kurzem einen Netbook-Oldie geschenkt bekommen. Beim Start ersch...
windows bootloader bei instalation gelöscht
markus Schneider, 12.09.2016 23:03, 1 Antworten
Hallo alle zusammen, ich habe neben meinem Windows 10 ein SL 7.2 Linux installiert und musste...
Ubuntu 16 LTE installiert, neustart friert ein
Matthias Nagel, 10.09.2016 01:16, 3 Antworten
hallo und guten Abend, hab mich heute mal darangewagt, Ubuntu 16 LTE parallel zu installieren....