KDE begrüßt Studenten beim Summer of Code

KDE begrüßt Studenten beim Summer of Code

Freude über viele Helfer

Ulrich Bantle
26.04.2011
Die von Google finanzierte Förderung von Open-Source-Projekten durch studentische Helfer beim Programmieren hat dem KDE-Projekt reichlich Unterstützung eingebracht.

Das KDE-Projekt freue sich darüber, mit insgesamt 51 Studenten zusammenarbeiten zu dürfen, schreibt KDE-Entwickler Aaron Reichman, die Studenten seien in nahezu allen Bereichen von KDE tätig. Reichman hofft zudem, dass aus den vielen kurzzeitigen Helfern auch einige hängen bleiben, die länger bei KDE mitentwickeln. Es gelte nun, die Studenten mit ihren Projekten und den Mentoren aus dem KDE-Projekt vertraut zu machen. Der Summer of Code dauert dann von 23. Mai bis Ende August. Zu den für das Förderprogramm akzeptierten Arbeiten zählen unter anderem das KIO File Transfer Protocol, mobile Profile für Amarok und Marble, Support für QML-Videos in Phonon und die Integration von Telepathy in den Plasma Workspace. Die komplette Liste der KDE-Projekte im Summer of Code ist hier einsehbar.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Mit Firewire Videos improtieren?
Werner Hahn, 09.06.2016 11:06, 5 Antworten
Ich besitze den Camcorder Panasonic NV-GS330, bei dem die Videos in guter Qualität nur über den 4...
lidl internetstick für linux mint
rolf meyer, 04.06.2016 14:17, 3 Antworten
hallo zusammen ich benötige eure hilfe habe einen lidl-internetstick möchte ihn auf linux mint i...
thema ändern
a b, 29.05.2016 16:34, 0 Antworten
Hallo Linuxer zuerst alle eine schönen Sonntag, bevor ich meine Frage stelle. Ich habe Ubuntu 1...
Ideenwettbewerb
G.-P. Möller, 28.05.2016 10:57, 0 Antworten
Liebe User, im Rahmen eines großen Forschungsprojekts am Lehrstuhl für Technologie- und Innova...
Welche Drucker sind Linux-mint kompatibel?
Johannes Nacke, 20.05.2016 07:32, 6 Antworten
Hallo Ihr Lieben, ich bitte um mitteilung welche Drucker Kompatibel sind mit Linux-Mint. LG Joh...