KDE-Umgebung für Tablets

KDE-Umgebung für Tablets

Plasma Active One

Ulrich Bantle
10.10.2011
Mit dem auf Touchscreens und Tablets ausgelegten Desktop Plasma Active One stellt das KDE-Projekt einen mit Anwendungen angereicherten Desktop vor.

Das von den Entwicklern verwendete Activities-Konzept erlaubt es dem Nutzer, verschiedene Anwendungen aber auch Dokumente und Websites unter einem Activity-Fenster zu vereinen, etwa solche, die zum Hobby des Benutzers zählen. Wird die jeweilige Aktivität gestartet, steht die dort vereinte Auswahl auf einen Blick zur Verfügung. Die Zahl der versammelten Features ist unbegrenzt und auch die Zahl der möglichen Aktivitäten. Zwischen den Activities schaltet der User mit dem Activity Switcher um.

Peek an Launch: Anwendungen lassen sich auf diese Weise starten und gestartete anwählen.

Den Start von Anwendungen hat KDE ergänzend so gestaltet, dass sich im so genannten Applikation Peek alle laufenden und installierten Anwendungen zeigen. Zwischen den laufenden Anwendungen wählt man dann einfach aus, nicht gestartete sind als Icon dargestellt.

Plasma Active One ist neben dem Sourcecode als Live-Image auf Opensuse-Basis vorhanden, das sich über einen bootfähigen USB-Stick auf Tablets testen lasse, so die KDE-Entwickler. Es gibt aber auch installierbare Images. Es sollte auch möglich sein, Plasma Active One in einer virtuellen Maschine laufen zu lassen. KDE empfiehlt das Studium der Installationshinweise. Dort sind auch die Downloads verlinkt. Basis sollte aber ein Tablet sein, um in den Genuss der Features und des Designs zu kommen. Meego-basierte und die Modelle Wetab, Idea-Pad und ExoPC sind als Beispiele genannt. In der Theorie dürfte aber der Betrieb eines Live-Image auf x86-Geräten klappen, so die Macher. Noch in diesem Jahr soll der Nachfolger Plasma Active Two erscheinen, Anfang 2012 dann Version Three.

Activity-Switcher: Das Hauptkonzept hinter dem Active-One-Desktop vereint Bestandteile einzelner Aktivitäten.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

WLAN lässt sich nicht einrichten
Werner Hahn, 21.03.2017 14:16, 0 Antworten
Dell Latitude E6510, Ubuntu 16.4, Kabelbox von Telecolumbus. Nach Anklicken des Doppelpfeiles (o...
"Mit Gwenview importieren" funktioniert seit openSuse 42.2 nicht mehr
Wimpy *, 20.03.2017 13:34, 2 Antworten
Bisher konnte ich von Digitalkamera oder SD-Karte oder USB-Stick Fotos mit Gwenview importieren....
Ich habe eine awk Aufgabe und bekomme es nicht so Recht hin
Dennis Hamacher, 10.03.2017 18:27, 1 Antworten
Ich hoffe Ihr könnt mir dabei helfen oder mir zeigen wie der Befehl richtig geschrieben wird. Ich...
Unter Linux Open Suse Leap 42.1 einen Windows Boot/ ISO USB Stick erstellen...
Tim Koetsier, 07.03.2017 15:26, 1 Antworten
Hallo, weiß jemand wie ich oben genanntes Vorhaben in die Tat umsetzen kann ? Wäre echt dankba...
Druckertreiber installieren OpenSuse42.1
Tim Koetsier, 07.03.2017 15:22, 1 Antworten
hallo, kann mir BITTE jemand helfen ich verzweifel so langsam. Habe einen Super Toner von Canon...