Passwörter landen in KWallet

KDE-Telepathy 0.2

KDE-Telepathy 0.2

Mathias Huber
30.11.2011
Das KDE-Telepathy-Team hat Version 0.2 seines Frameworks für Echtzeitkommunikation veröffentlicht.

Die Entwickler arbeiten daran, das Free-Desktop-Framework für Chat, Instant Messaging und Ähnliches in den KDE-Plasma-Desktop zu integrieren. Release 0.2 bringt die Einbindung des Passwortspeichers KWallet, ein Plasmoid zum Zugreifen auf einen Kontakt sowie eine Auto-Away-Abwesenheitsfunktion. Daneben ist es möglich, den Titel des in Amarok abgespielten Musikstücks als Status zu verwenden. Rund 130 Bugfixes und kleine Verbesserungen runden die Release ab.

Noch sei KDE-Telepathy weit von einem ausgereiften Produkt entfernt, schreibt der Entwickler David Edmundson in seinem Blogbeitrag. Dennoch besitze es viele taugliche Funktionen, und viele Teammitglieder benutzten die Software bereits als Instant-Messaging-Client.

Version 0.2 von Telepathy-KDE steht im LGPL-lizenzierte Quelltext auf KDEs FTP-Mirrors zum Download bereit. Weitere Informationen zur Echtzeitkommunikation mit KDE-Telepathy finden sich im KDE Community Wiki.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Tails Update
Val Lerie, 11.01.2016 10:51, 0 Antworten
Hallo zusammen, updaten > update Speichern unter > Persistent nicht möglich, mit der Meldung;...
Recoll
Jürgen Heck, 20.12.2015 18:13, 4 Antworten
Wie kann man mit Recoll nach bestimmten Zeichen/Satzzeichen bzw. Zeichenkombinationen suchen, z....
Wings Platinum 4 auf Linux?
Bodo Steguweit, 18.12.2015 11:37, 4 Antworten
Hallo in die Runde ich nutze für meine Diashows Wings Platinum 4 als Diareferent. Arbeite jetzt...
Bandbreite regulieren
Georg Armani, 25.11.2015 16:50, 1 Antworten
Hallo, ich bin ein Neuling in Sachen Linux und hoffe auf Hilfe. Ich habe zwei Windows Rechner...
Windows 10 verhindert LINUX
Hans Wendel, 17.11.2015 17:47, 8 Antworten
Hallo alle, mit einem W10-Laptop (vorher war Win7) wollte ich LINUX ausprobieren. Alles, was ni...