Update empfohlen

 KDE SC 4.5.4 verspricht mehr Stabilität

KDE SC 4.5.4 verspricht mehr Stabilität

Ulrich Bantle
03.12.2010
Mehr Stabilität und auch neue Übersetzungen für die lokalisierten Ausgaben bringt die KDE Software Compilation in Version 4.5.4 auf den Linux-Desktop.

Die Entwickler sehen die Installation des Dezember-Updates als klare Empfehlung. Komplikationen bei der Installation seien überdies nicht zu erwarten, weil keine neuen Features oder Programme hinzugekommen seien.

Das Changelog listet Fehlerbereinigungen in diversen Bibliotheken und Hauptkomponenten wie Konqueror und Dolphin auf. KDE empfiehlt aber einen Blick in die Versionskontrolle für einen vollständigen Überblick, das Changelog sei unvollständig, heißt es.

Oberfläche von KDE Plasma in der Netbook-Ausführung.

KDE ist inzwischen in 55 Sprachen übersetzt, weitere sollen folgen. Eine Info-Seite zur 4.5.4 listet bereits vorhandene Binärpakete auf. Zudem gibt es den Sourcecode zum Download, Installationshilfen dazu bietet ebenfalls die Info-Seite. Für Opensuse 11.3 hat Sebastian Siebert eine KDE 4.5.4 Installationsanleitung verfasst, die auch die Einbindung des KDE-Repositories erläutert.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

PCLinuxOS Version 2014.08 "FullMonty" Umstellung auf deutsch
Karl-Heinz Welz, 19.12.2014 09:55, 3 Antworten
Hallo, liebe Community, ich bin 63 Jahre alt und möchte jetzt nach Jahrzehnten Windows zu Linux...
ICEauthority
Thomas Mann, 17.12.2014 14:49, 2 Antworten
Fehlermeldung beim Start von Linux Mint: Could not update ICEauthority file / home/user/.ICEauth...
Linux einrichten
Sigrid Bölke, 10.12.2014 10:46, 5 Antworten
Hallo, liebe Community, bin hier ganz neu,also entschuldigt,wenn ich hier falsch bin. Mein Prob...
Externe USB-Festplatte mit Ext4 formatiert, USB-Stick wird nicht mehr eingebunden
Wimpy *, 02.12.2014 16:31, 0 Antworten
Hallo, ich habe die externe USB-FP, die nur für Daten-Backup benutzt wird, mit dem YaST-Partition...
Steuern mit Linux
Siegfried Markner, 01.12.2014 11:56, 2 Antworten
Welches Linux eignet sich am besten für Steuerungen.