Aufmacher News

KDE Bugzilla: Spendenaufruf

Kurt Pfeifle
22.07.2006

Dieser Tage geraten nicht nur Mensch und Vieh ins Ächzen ob der herrschenden Gluthitze - auch die KDE-Server laufen ziemlich heiß. Besonders eng sieht's mit dem Computer aus, der den KDE-Bugzilla beherbergt - ein Blick auf die Last-Grafiken zeigt, dass er die meiste Zeit mehr als 10mal so viel rackern muss, als eigentlich gut für ihn ist.

Die Seite liefert seit Monaten extrem lange Antwortzeiten - eine Qual für Nutzer, die Bugs berichten wollen, ebenso wie für Entwickler, die diese Berichte lesen und entsprechende Bugs bearbeiten wollen. Um diese Situation zu verbessern, soll kurzfristig neue Server-Hardware her; insbesondere ein schnelleres und robusteres RAID-System für die Festplatten wird ins Auge gefasst. Wer mithelfen will, kann dies mit einer kleinen oder großen Spende tun. Alle Eingänge werden automatisch auf einer entsprechenden Web-Seite aufgelistet. Zahlungen sind möglich per Paypal, Scheck oder Bank-Überweisung.

Kommentare

Aktuelle Fragen

Knoppix-Live-CD (8.0 LU-Edition) im Uefiboot?
Thomas Weiss, 26.04.2017 20:38, 0 Antworten
Hallo, Da mein Rechner unter Windows 8.1/64Bit ein Soundproblem hat und ich abklären wollte, o...
Grub2 reparieren
Brain Stuff, 26.04.2017 02:04, 5 Antworten
Ein Windows Update hat mir Grub zerschossen ... der Computer startet nicht mehr mit Grub, sondern...
Linux open suse 2,8
Wolfgang Gerhard Zeidler, 18.04.2017 09:17, 2 Antworten
Hallo.bitte um Hilfe bei. Code fuer den Rescue-login open suse2.8 Mfg Yvo
grep und sed , gleicher Regulärer Ausdruck , sed mit falschem Ergebnis.
Josef Federl, 15.04.2017 00:23, 1 Antworten
Daten: dlfkjgkldgjldfgl55.55klsdjfl jfjfjfj8.22fdgddfg {"id":"1","name":"Phase L1","unit":"A",...
IP Cams aufzeichnen?
Bibliothek der Technischen Hochschule Mittelhessen / Giessen, 07.04.2017 09:25, 7 Antworten
Hallo, da nun des öfteren bei uns in der Nachbarschaft eingebrochen wird, würde ich gern mein...