KDE 4.3.1 korrigiert lästige Fehler

KDE 4.3.1 korrigiert lästige Fehler

Fish ist wieder da

Marcel Hilzinger
01.09.2009 Das KDE-Team hat ein erstes Bugfix-Update für KDE 4.3 veröffentlicht. Es bringt unter anderem den Support für den grafischen SSH-Zugang über fish:/ zurück.

Wie geplant haben die KDE-Entwickler heute das erste Maintenance-Release zu KDE 4.3 veröffentlicht. Neben vielen kleinen Fehlerkorrekturen hat das KDE-Team in erster Linie drei Probleme gelöst

  • Stabilitätsprobleme bei KMail
  • Stabilitätsprobleme mit KWin
  • Support für den KIO-Slave fish:/

Die neue KDE-Version unterstützt zudem auch Kroatisch. Einige weitere Änderungen listet die Changelog-Datei, für einen kompletten Überblick verweist das Announcement auf das Subversion-Protokoll:

svn log svn://anonsvn.kde.org/home/kde/branches/KDE/4.3

Das aktuelle Release hat das KDE-Team Emma Hope Pyne gewidmet. Die kleine Tochter des JuK-Entwicklers Michael Pyne verstarb letzte Woche unerwartet.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Broadcom Adapter 802.11n nachinstallieren
Thomas Mengel, 31.10.2017 20:06, 2 Antworten
Hallo, kann man nachträglich auf einer Liveversion, MX Linux auf einem USB-Stick, nachträglich...
RUN fsck Manually / Stromausfall
Arno Krug, 29.10.2017 12:51, 1 Antworten
Hallo, nach Absturz des Rechners aufgrund fehlendem Stroms startet Linux nicht mehr wie gewohn...
source.list öffnet sich nicht
sebastian reimann, 27.10.2017 09:32, 2 Antworten
hallo Zusammen Ich habe das problem Das ich meine source.list nicht öffnen kann weiß vlt jemman...
Lieber Linux oder Windows- Betriebssystem?
Sina Kaul, 13.10.2017 16:17, 6 Antworten
Hallo, bis jetzt hatte ich immer nur mit
IT-Kurse
Alice Trader, 26.09.2017 11:35, 2 Antworten
Hallo liebe Community, ich brauche Hilfe und bin sehr verzweifelt. Ih bin noch sehr neu in eure...