Fish ist wieder da

KDE 4.3.1 korrigiert lästige Fehler

KDE 4.3.1 korrigiert lästige Fehler

Marcel Hilzinger
01.09.2009 Das KDE-Team hat ein erstes Bugfix-Update für KDE 4.3 veröffentlicht. Es bringt unter anderem den Support für den grafischen SSH-Zugang über fish:/ zurück.

Wie geplant haben die KDE-Entwickler heute das erste Maintenance-Release zu KDE 4.3 veröffentlicht. Neben vielen kleinen Fehlerkorrekturen hat das KDE-Team in erster Linie drei Probleme gelöst

  • Stabilitätsprobleme bei KMail
  • Stabilitätsprobleme mit KWin
  • Support für den KIO-Slave fish:/

Die neue KDE-Version unterstützt zudem auch Kroatisch. Einige weitere Änderungen listet die Changelog-Datei, für einen kompletten Überblick verweist das Announcement auf das Subversion-Protokoll:

svn log svn://anonsvn.kde.org/home/kde/branches/KDE/4.3

Das aktuelle Release hat das KDE-Team Emma Hope Pyne gewidmet. Die kleine Tochter des JuK-Entwicklers Michael Pyne verstarb letzte Woche unerwartet.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Artikelsuche
Erwin Ruitenberg, 09.10.2014 07:51, 1 Antworten
Ich habe seit einige Jahre ein Dugisub LinuxUser. Dann weiß ich das irgendwann ein bestimmtes Art...
Windows 8 startet nur mit externer Festplatte
Anne La, 10.09.2014 17:25, 6 Antworten
Hallo Leute, also, ich bin auf folgendes Problem gestoßen: Ich habe Ubuntu 14.04 auf meiner...
Videoüberwachung mit Zoneminder
Heinz Becker, 10.08.2014 17:57, 0 Antworten
Hallo, ich habe den ZONEMINDER erfolgreich installiert. Das Bild erscheint jedoch nicht,...
internes Wlan und USB-Wlan-Srick
Gerhard Blobner, 04.08.2014 15:20, 2 Antworten
Hallo Linux-Forum: ich bin ein neuer Linux-User (ca. 25 Jahre Windows) und bin von WIN 8 auf Mint...
Server antwortet mit falschem Namen
oin notna, 21.07.2014 19:13, 1 Antworten
Hallo liebe Community, Ich habe mit Apache einen Server aufgesetzt. Soweit, so gut. Im Heimnet...