Entwanzt

KDE
KDE

KDE 4.11.1 freigegeben

Tim Schürmann
03.09.2013 Die KDE-Entwickler haben die Version 4.11.1 ihrer Desktop-Umgebung, der zugehörigen Anwendungen und der Entwicklungsplattform freigegeben. Die neue Version behebt über 70 Fehler.

Unter anderem soll der Plasma-Desktop jetzt schneller starten, Dolphin sanfter scrollen und viele Anwendungen weniger Speicherplatz schlucken. Die Taskleiste unterstützt jetzt das Drag-and-Drop zum Pager, während Kate-Nutzer sich über Farbkorrekturen freuen dürfen. Eine Liste mit allen Neuerungen und Fehlerkorrekturen findet sich im KDE Issue Tracker.

KDE 4.11.1 ist das erste in einer Folge von monatlichen Updates. Nach Angaben der Entwickler wird die Komponente Workspaces (also der Desktop) auf diese Weise noch zwei Jahre lang mit Fehlerkorrekturen versorgt.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Start-Job behindert Bootvorgang, Suse 13.2, KDE,
Wimpy *, 20.02.2015 10:32, 4 Antworten
Beim Bootvorgang ist ein Timeout von 1 Min 30 Sec. weil eine Partition sdb1 gesucht und nicht gef...
Konfiguration RAID 1 mit 2 SSDs: Performance?
Markus Mertens, 16.02.2015 10:02, 4 Antworten
Hallo! Ich möchte bei einer Workstation (2x Xeon E5-2687Wv3, 256GB RAM) 2 SATA-SSDs (512GB) al...
Treiber für Canon Laserbase MF5650
Sven Bremer, 10.02.2015 09:46, 1 Antworten
Hallo ich weiß mittlerweile das Canon nicht der beste Drucker für ein Linux System ist. Trotzd...
Linux und W7 im Netz finden sich nicht
Oliver Zoffi, 06.02.2015 11:47, 3 Antworten
Hallo! Ich verwende 2 PCs, 1x mit W7prof 64 Bit und einmal mit Linux Mint 17 64 Bit, welches ich...
Rootpasswort
Jutta Naumann, 29.01.2015 09:14, 1 Antworten
Ich habe OpenSuse 13.2 installiert und leider nur das Systempasswort eingerichtet. Um Änderungen,...