Google Code-In

Jungprogrammierer helfen Projekten

Jungprogrammierer helfen Projekten

Ulrich Bantle
19.01.2012
Mit dem Projekt Code-In unterstützt Google Highschool-Absolventen beim Erwerb von Programmierkenntnissen.

545 Schüler haben sich beim Code-In 2011, ähnlich wie beim Summer of Code, kleinen Programmieraufgaben gestellt, deren Abarbeitung insgesamt 18 Open-Source-Projekten zugute gekommen ist.

Acht Wochen waren die Jungprogrammierer beschäftigt und vom Suchmaschinenkonzern unterstützt. Begleitet wurden die Arbeiten von Mentoren aus den beteiligten Projekten. Zu den profitierenden freien Projekten zählen etwa KDE, Gnome und FreeBSD. Google sucht unter den vielen Teilnehmern nun zehn aus, die in Begleitung eines Erziehungsberechtigten eine Reise zum Google-Hauptsitz in Kalifornien antreten dürfen.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

ICEauthority
Thomas Mann, 17.12.2014 14:49, 2 Antworten
Fehlermeldung beim Start von Linux Mint: Could not update ICEauthority file / home/user/.ICEauth...
Linux einrichten
Sigrid Bölke, 10.12.2014 10:46, 5 Antworten
Hallo, liebe Community, bin hier ganz neu,also entschuldigt,wenn ich hier falsch bin. Mein Prob...
Externe USB-Festplatte mit Ext4 formatiert, USB-Stick wird nicht mehr eingebunden
Wimpy *, 02.12.2014 16:31, 0 Antworten
Hallo, ich habe die externe USB-FP, die nur für Daten-Backup benutzt wird, mit dem YaST-Partition...
Steuern mit Linux
Siegfried Markner, 01.12.2014 11:56, 2 Antworten
Welches Linux eignet sich am besten für Steuerungen.
Nach Ubdates alles weg ...
Maria Hänel, 15.11.2014 17:23, 5 Antworten
Ich brauche dringen eure Hilfe . Ich habe am wochenende ein paar Ubdates durch mein Notebook von...