Joomla-Buch kostenlos als Openbook verfügbar

Joomla-Buch kostenlos als Openbook verfügbar

Kristian Kißling
27.11.2008

"Joomla 1.5 -- Das umfassende Handbuch" von Anja Ebersbach, Markus Glaser und Radovan Kubani stellt Galileo Computing nun kostenlos zum Download auf der Webseite bereit. Das Buch zeigt, wie man das freie Content Management System Joomla installiert, konfiguriert und den eigenen Bedürfnissen entsprechend einrichtet und erweitert.

Das Buch richtet sich an Anfänger, die mit Joomla eine eigene Webpräsenz planen und das CMS auch optisch den eigenen Wünschen anpassen wollen. Zugleich will das Buch den Interessen von Profis gerecht werden, die sich für das Entwickeln von Joomla-Plugins oder das Sichern der gesammelten Daten interessieren.

Anwender können das Joomla-Buch entweder in Form von HTML-Seiten auf der Webseite lesen oder es als Paket auf den eigenen Rechner herunterladen [ZIP]. Der Download umfasst rund 28,5 MByte. Wer das 820 Seiten dicke Werk lieber zu Hause in den Bücherschrank stellt, kann es für 35 Euro und unter der ISBN 978-3-89842-881-1 im Buchhandel ordern.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

WLan mit altem Notebook funktioniert nicht mehr
Stefan Jahn, 22.08.2017 15:13, 0 Antworten
Ich habe ein altes Compaq-6710b Notebook mit Linux Mint Sonya bei dem WLan neulich noch funktioni...
Würde gerne openstreetmap.de im Tor-Browser benutzen, oder zu gefährlich?
Wimpy *, 21.08.2017 13:24, 2 Antworten
Im Tor-Netzwerk (Tor-Browser) kann ich https://www.openstreetmap.de/karte.html# nicht nutzen....
Samsung VG-KBD1500 - Bluetooth-Tastatur mit Touchpad mit Xubuntu 16.04.2 LTS
Linux- & BSD-UserGroup im Weserbergland, 16.08.2017 19:16, 0 Antworten
Bin grad mit "meinem Latein am Ende" darum hier mal so in den Raum geworfen. Samsung VG-KBD1500 -...
Tails verbindet nicht mit WLan
Georg Vogel, 30.07.2017 15:06, 5 Antworten
Hallo zusammen! Habe mir von Linux Mint aus einen Tails USB-Stick erstellt. Läuft soweit gut,...
Genivi for Raspberry Pi 3
Sebastian Ortmanns, 28.07.2017 10:37, 1 Antworten
I try to build a Genivi Development Platform for Rasberry Pi 3. But I always get the failures bel...