Joomla! 3.5 veröffentlicht

Joomla! 3.5 veröffentlicht

Komfortabler Webseiten basteln

Tim Schürmann
22.03.2016 Nach unzähligen Verschiebungen haben die Entwickler des beliebten Content-Management-Systems Joomla! endlich die neue Version 3.5 freigegeben. Sie unterstützt erstmals PHP 7 und bringt für Anwender zahlreiche nützliche Neuerungen mit.

So lassen sich jetzt Bilder per Drag-and-Drop einfach in den Texteditor ziehen und so in einen Beitragstext einbinden. Module darf man zudem nicht mehr nur an den vom Template vorgegebenen Positionen einbinden, sondern ebenfalls direkt in den Text einfügen. Die Buttons zum Einfügen eines Bildes und des „Weiterlesen“-Links sind jetzt in die Werkzeugleiste gewandert. Anwender müssen somit nicht mehr bis nach unten ans Seitenende scrollen. Alle Beiträge einer Kategorie kann Joomla! auch in zufälliger Reihenfolge als Liste oder in Form eines Blogs darstellen – dies war nach Angabe der Entwickler eine der besonders häufig gewünschten Funktionen der Anwender für die neue Version.

Sobald eine neue Aktualisierung vorliegt, schickt Joomla! 3.5 auf Wunsch eine E-Mail an die Administratoren. Die Informationen über die Systemumgebung, in der Joomla! läuft, können Administratoren exportieren. Das ist beispielsweise nützlich, wenn man in Foren bei bei einem kommerziellen Support um Rat fragt. Darüber hinaus sammelt ein neues Plugin Informationen über das System, auf dem Joomla! läuft und schickt diese Daten anonymisiert zu den Joomla!-Entwicklern. Die wiederum generieren daraus mehrere allgemeine Statistiken, die auf der Joomla!-Homepage einsehbar sind. Unter anderem sieht man dort etwa, mit welcher PHP-Version Joomla! in der Praxis besonders häufig läuft.

Die Daten für die Statistiken liefert ein Joomla!-Plugin.

Template-Entwickler dürfen sich schließlich noch darüber freuen, dass sie jetzt das Protostar-Template mit einer eigenen CSS-Datei „user.css“ erweitern dürfen.

Sämtliche Neuerungen listet die offizielle Ankündigung auf der Joomla!-Homepage auf. Wer bereits Joomla! 3.4 nutzt, kann auf die neue Version einfach über den entsprechenden Assistenten im Backend aktualisieren.

Ähnliche Artikel

  • Joomla! 3.2 veröffentlicht
    Das beliebte und benutzerfreundliche Content-Management-System Joomla! ist in Version 3.2 erschienen. Neu ist unter anderem eine Versionskontrolle.
  • Buschtrommel
    In nur drei Jahren mauserte sich Joomla zu einem der beliebtesten Content-Management-Systeme auf dem Markt. Dafür sorgen sowohl die extrem einfache Bedienung als auch der recht ordentliche Funktionsumfang, der sich über kostenlose Erweiterungen aufstocken lässt.
  • Joomla! 3.4 veröffentlicht
    Mit knapp sieben Monaten Verspätung haben die Entwickler des beliebten Content-Management-Systems Joomla! endlich die Version 3.4 veröffentlicht. Die bringt viele kleine, aber durchaus nützliche und vor allem sicherheitsrelevante Funktionen mit.
  • Joomla! 3.4.5 stopft kritische Lücke
    Die Entwickler des Content-Manamgent-Systems Joomla! haben außerplanmäßig eine neue Version veröffentlicht. Sie schließt drei Sicherheitslücken, von denen eine als besonders gefährlich eingestuft wird. Seitenbetreiber sollten daher möglichst schnell ihr System aktualisieren.
  • Sicherheitsupdate

    Mit Updates für das freie Content-Management-System Joomla schließen die Entwickler Sicherheitslücken.

Kommentare

Aktuelle Fragen

Probleme mit MPC/MPD
Matthias Göhlen, 27.09.2016 13:39, 2 Antworten
Habe gerade mein erstes Raspi Projekt angefangen, typisches Einsteigerding: Vom Raspi 3B zum Radi...
Soundkarte wird erkannt, aber kein Ton
H A, 25.09.2016 01:37, 6 Antworten
Hallo, Ich weiß, dass es zu diesem Thema sehr oft Fragen gestellt wurden. Aber da ich ein Linu...
Scannen nur schwarz-weiß möglich
Werner Hahn, 20.09.2016 13:21, 2 Antworten
Canon Pixma MG5450S, Dell Latitude E6510, Betriebssyteme Ubuntu 16.04 und Windows 7. Der Canon-D...
Meteorit NB-7 startet nicht
Thomas Helbig, 13.09.2016 02:03, 4 Antworten
Verehrte Community Ich habe vor Kurzem einen Netbook-Oldie geschenkt bekommen. Beim Start ersch...
windows bootloader bei instalation gelöscht
markus Schneider, 12.09.2016 23:03, 1 Antworten
Hallo alle zusammen, ich habe neben meinem Windows 10 ein SL 7.2 Linux installiert und musste...