Open-Sourc-WG

Jetzt Unterkunft für die Akademy 2010 in Finnland buchen

Jetzt Unterkunft für die Akademy 2010 in Finnland buchen

Anika Kehrer
27.04.2010 Das finnische Zentrum für Open-Source-Lösungen (COSS), Ausrichter der Akademy 2010 in Tampere, hat einige preiswerte Unterkünfte für Akademy-Besucher organisiert.

Die Preise der noch knapp 70 freien Zimmer variieren zwischen 280 und 840 Euro. Das ist der Preis pro Zimmer für alle acht Akademy-Tage mit Bettwäsche und - vermutlich viel wichtiger - freiem Wlan. Die Zimmer, viele mit gemeinsamer Küche und Bad auf dem Flur, liegen nach Auskunft des COSS in der Studentenwohnanlage Toas auf einem ehemaligen Fabrikgelände: Drei Etagen der Wohnanlage seien für die Akademy-Besucher reserviert, inklusive Fitnessraum. Für die Verpflegung sind gemeinsame Küchen vorhanden.

Das finnische Zentrum für Open-Source-Lösungen hat für die KADE Akademy ein paar einfache, preiswerte Unterkünfte in einem lokalen Studentenwohnanlage organisiert.

Zur Zeit gibt es noch rund 40 Einzelzimmer, die allerdings kein eigenes Bad besitzen. Daneben sind noch rund 10 Doppelzimmer mit eigener Toilette vorhanden. Das COSS stellt auch einige Drei- und Vierbettzimmer für Gruppen oder Familien bereit. Besucher können die Buchung nur en bloc vom 2. bis zum 10. Juli vornehmen. Abgerechnet wird bei Zweibettzimmern pro Kopf, bei größeren pro Zimmer. Für ein gemeinsames Zimmer mit einem Freund muss jeder ein Bett im Doppelzimmer buchen und in einem Freitextfeld den gewünschten Mitbewohner nennen.

Auf der Übersichtsseite des COSS ist der genaue Ort bei Google-Maps, ein Reservierungsformular für Einzel- und Doppelzimmerplätze sowie ein Ansprechpartner des finnischen Open-Source-Unternehmensverbandes eingetragen. Wer ein Zimmer mit mehr als zwei Betten will, meldet sich via E-Mail beim COSS.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

MS LifeCam HD-5000 an Debian
Kay Michael, 13.04.2016 22:55, 0 Antworten
Hallo, ich versuche die oben erwähnte Cam an einem Thin Client mit Debian zu betreiben. Linux...
Import von Evolution nach KMail erzeugt nur leere Ordner
Klaus-Christian Falkner, 06.04.2016 12:57, 2 Antworten
Hallo, da ich vor einiger Zeit von Ubuntu auf Kubuntu umgestiegen bin, würde ich gerne meine E...
Sophos lässt sich nicht unter Lubuntu installieren
Chrstina Turm, 30.03.2016 20:56, 3 Antworten
Hi Leute, habe mir vor paar Tagen auf ein Notebook, das ohne Linux ausgedient hätte, Linux dr...
Novell Client auf Raspbian
Chris Baum, 16.03.2016 15:13, 3 Antworten
Hallo Community, ich hätte eine Frage, und zwar geht es um folgendes: Ich möchte eine Datei...
Pantheon konfigurieren (eOS)
John Smith, 16.03.2016 13:50, 0 Antworten
Hallo ins Forum, ich bin neu in der Linuxwelt und fühle mich bereits sehr wohl. Mein neues Sys...