Javascript: Firefox Beta hält mit Google Chrome mit

Javascript: Firefox Beta hält mit Google Chrome mit

Daniel Kottmair
03.09.2008

Die Kollegen von Linux Magazin Online machten die Probe aufs Exempel und ließen einen Nightly Build von Firefox 3.1 (Codename Minefield) im SunSpider Javascript-Benchmark gegen Googles Chrome antreten. Das Ergebnis erstaunt: "Bis zu 15%" schneller ist Googles Chrome im Schnitt lediglich, wobei Tracemonkey, so der Name der neuen Firefox-Javascript-Engine, in manchen Subtests (Strings, Mathematik) sogar schneller ist. Das verwundert allerdings kaum, denn der Nachfolger von Spidermonkey setzt auf dasselbe Prinzip der Just-in-Time-Kompilierung von Javascriptcode wie Googles V8 Engine.

Ein Leistungsvergleich von Tracemonkey zur momentanen Spidermonkey-Engine (Firefox 3) im SunSpider-Benchmark finden Sie hier.
Und der Vollständigkeit halber gibt es auch noch einen Vergleich von Tracemonkey zu Internet Explorer 7 und 8 beta (15x schneller als IE7 und 5x schneller als IE8b) aus einem Mozilla-Entwicklerblog.

Ähnliche Artikel

  • Schneller Brausen
    Ergänzend zum Browsertest in der aktuellen LinuxUser-Ausgabe haben wir uns Opera 10 und die Beta-Version von Chrome/Chromium 4.0 angesehen und vergleichen diese mit den Standard-Browsern unter Linux.
  • Fünfkampf
    Zu den wichtigsten Komponenten auf dem Desktop zählt mittlerweile der Webbrowser. Firefox, Opera, Konqueror, Epiphany und Google Chrome müssen im Vergleichstest ihre Qualitäten demonstrieren.
  • Google Chrome 6 als Beta

    Google hat seinen Chrome-Browser in Version 6 in den Betatest entlassen.
  • Mozilla-Entwickler vertagen die dritte Beta-Version
    Zu viele kritische Bugs in der neuen Javascript-Engine TraceMonkey verhindern die für heute geplante Beta 3.
  • Kommende Browser im Vergleich
    Mit Firefox 4, Chrome 9 und Opera 11 werden die Karten neu gemischt. Radikale Überarbeitungen der alten Versionen und die Integration neuer Techniken wie HTML 5 und WebGL machen einen Blick auf die kommenden Internet-Surfbretter lohnenswert.

Kommentare
blah
arschgeweih (unangemeldet), Donnerstag, 19. Februar 2009 04:14:48
Ein/Ausklappen

"Das Ergebnis erstaunt. ... ( - Ergebnis - ) ... Das verwundert allerdings kaum."

Ja nee, ist klar.


Bewertung: 170 Punkte bei 17 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Aktuelle Fragen

PCLinuxOS Version 2014.08 "FullMonty" Umstellung auf deutsch
Karl-Heinz Welz, 19.12.2014 09:55, 3 Antworten
Hallo, liebe Community, ich bin 63 Jahre alt und möchte jetzt nach Jahrzehnten Windows zu Linux...
ICEauthority
Thomas Mann, 17.12.2014 14:49, 2 Antworten
Fehlermeldung beim Start von Linux Mint: Could not update ICEauthority file / home/user/.ICEauth...
Linux einrichten
Sigrid Bölke, 10.12.2014 10:46, 5 Antworten
Hallo, liebe Community, bin hier ganz neu,also entschuldigt,wenn ich hier falsch bin. Mein Prob...
Externe USB-Festplatte mit Ext4 formatiert, USB-Stick wird nicht mehr eingebunden
Wimpy *, 02.12.2014 16:31, 0 Antworten
Hallo, ich habe die externe USB-FP, die nur für Daten-Backup benutzt wird, mit dem YaST-Partition...
Steuern mit Linux
Siegfried Markner, 01.12.2014 11:56, 2 Antworten
Welches Linux eignet sich am besten für Steuerungen.