Jambi: Qt für Java

Aufmacher News

Ulrich Bantle
28.07.2006

Trolltech hat eine Preview-Version von Qt für Java mit der Bezeichnung Qt Jambi veröffentlicht. Mit Jambi sollen Java-Entwickler das Qt-Framework nutzen können. Die Technology-Preview-Ausgabe ermöglicht einen Blick auf die Features und Fähigkeiten und ist zum Testen für kommerzielle Anwender und die Open-Source-Community gedacht. Trolltech empfiehlt, kleine Programme in Java zu schreiben, um die Jambi-Qt-Bibliothek auszuprobieren.

Jambi soll Java- und C++- Entwickler gleichermaßen bedienen: Java-Entwickler greifen auf die Qt-Fähigkeiten in der Java Standard Edition 5.0 und der Java Enterprise Edition 5.0 zu. C++-Programmierer integrieren ihren Qt-Code mit Java, der Qt-Jambi-Generator soll es möglich machen.

Bei der frühen Testversion mangelt es allerdings noch an Dokumentation. Trolltech teilt aber mit, dass das Qt Jambi API quasi identisch mit dem C++-basierten Qt API sei. Einfach die C++-Dokumentation verwenden, empfiehlt der Hersteller. Auf konzeptionelle Unterschiede der Sprachen geht ein eigenes Kapitel der noch unvollständigen Dokumentation ein. Den Download gibt es auf dieser Seite. Eine Registrierung ist aber erforderlich.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

WLAN-Signalqualität vom Treiber abhängig
GoaSkin , 29.10.2014 14:16, 0 Antworten
Hallo, für einen WLAN-Stick mit Ralink 2870 Chipsatz gibt es einen Treiber von Ralink sowie (m...
Artikelsuche
Erwin Ruitenberg, 09.10.2014 07:51, 1 Antworten
Ich habe seit einige Jahre ein Dugisub LinuxUser. Dann weiß ich das irgendwann ein bestimmtes Art...
Windows 8 startet nur mit externer Festplatte
Anne La, 10.09.2014 17:25, 6 Antworten
Hallo Leute, also, ich bin auf folgendes Problem gestoßen: Ich habe Ubuntu 14.04 auf meiner...
Videoüberwachung mit Zoneminder
Heinz Becker, 10.08.2014 17:57, 0 Antworten
Hallo, ich habe den ZONEMINDER erfolgreich installiert. Das Bild erscheint jedoch nicht,...
internes Wlan und USB-Wlan-Srick
Gerhard Blobner, 04.08.2014 15:20, 2 Antworten
Hallo Linux-Forum: ich bin ein neuer Linux-User (ca. 25 Jahre Windows) und bin von WIN 8 auf Mint...