Testwerkzeug

JMeter 2.6

JMeter 2.6

Mathias Huber
02.02.2012
Apache JMeter, ein Java-Programm zum Testen von Server-Anwendungen, ist in Version 2.6 verfügbar.

Die neue Release verbessert zahlreiche Details der Benutzeroberfläche. Beispielsweise kennt das Menü nun einen Eintrag, um den Testknoten zu duplizieren, und die Baumansicht der Sampler lässt sich nach Text durchsuchen. Bei HTTP-Anfragen lässt sich der Request in Rohform anzeigen, Mehrfachauswahl und Einfügen aus der Zwischenablage vereinfachen das Erstellen von Anfragen. Erweitere Einstellungen gibt es für die grafische Auswertung von Testdaten. Außerdem kannder Anwender nun Dateien per Drag-and-Drop in JMeter importieren.

Das Projekt hat eine detaillierte Seite mit vielen Screenshots der Neuerungen zusammengestellt.

JMeter kann Server über HTTP(S), JDBC, FTP und weitere Protokolle testen. Die Software steht unter Apache License 2.0 und benötigt derzeit Java 1.5 zum Laufen. Die neue Version 2.6 steht in Binär- und Quelltextformat zum Download bereit.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Konsole / Terminal in Linux Mint 17.1 deutsch
Dirk Resag, 09.05.2015 23:39, 12 Antworten
Hallo an die Community, ich habe vor kurzem ein älteres Notebook, Amilo A1650G, 1GB Arbeitsspe...
Admin Probleme mit Q4os
Thomas Weiss, 30.03.2015 20:27, 6 Antworten
Hallo Leute, ich habe zwei Fragen zu Q4os. Die Installation auf meinem Dell Latitude D600 verl...
eeepc 1005HA externer sound Ausgang geht nicht
Dieter Drewanz, 18.03.2015 15:00, 1 Antworten
Hallo LC, nach dem Update () funktioniert unter KDE der externe Soundausgang an der Klinkenbuc...
AceCad DigiMemo A 402
Dr. Ulrich Andree, 15.03.2015 17:38, 2 Antworten
Moin zusammen, ich habe mir den elektronischen Notizblock "AceCad DigiMemo A 402" zugelegt und m...
Start-Job behindert Bootvorgang, Suse 13.2, KDE,
Wimpy *, 20.02.2015 10:32, 4 Antworten
Beim Bootvorgang ist ein Timeout von 1 Min 30 Sec. weil eine Partition sdb1 gesucht und nicht gef...