Interview mit Mark Shuttleworth zu Ubuntu LTS und Gnome 3.0

Interview mit Mark Shuttleworth zu Ubuntu LTS und Gnome 3.0

Mark im Gespräch

Marcel Hilzinger
14.07.2009 Andreas Proschofsky von derstandard.at hat die Gelegenheit auf dem Gran Canaria Desktop Summit genutzt und mit dem Ubuntu-Gründer Mark Shuttleworth ein Interview geführt.

Im Interview (das es hier auch im englischen Original gibt) spricht Mark über die kommende LTS-Version, Gnome 3.0 und die gute Zusammenarbeit mit dem Debian-Projekt. So sieht Shuttleworth zum Beispiel die Möglichkeit, mit Debian gemeinsame Feature-Freeze-Daten festzulegen. Sollte das klappen, könnte sich jedoch die nächste LTS-Version vom April 2010 auf den Oktober 2010 verschieben.

Auch die nächste Gnome-Version könnte sich laut Interview auf den Release-Zyklus von Ubuntu auswirken, da Ubuntu wohl kaum ein frisches Gnome 3.0 als Grundlage für die nächste LTS-Version wählen wird. Einzig zum neuen Theme wollte sich Mark festlegen: es komme garantiert mit der nächsten LTS-Version, versprach er gegenüber derstandard.at

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Shell-Befehl zur Installation von Scanner-Treiber
Achim Zerrer, 15.02.2017 12:13, 8 Antworten
Hallo, ich habe Einen Brother Drucker mit Scanner. Nachdem ich mit Hilfe der Community den Druck...
kiwix öffnet ZIM Datei nicht
Adrian Meyer, 13.02.2017 18:23, 1 Antworten
Hi, ich nutze Zim Desktop für mein privates Wiki. Fürs Handy habe ich mir kiwix heruntergelade...
registration
Brain Stuff, 10.02.2017 16:39, 1 Antworten
Hallo, Das Capatcha auf der Registrierungsseite von linux-community ist derartig schlecht gema...
Hilfe ich verstehe das AWK Programm nicht
Alex Krug, 09.02.2017 10:04, 3 Antworten
Hallo Liebe Linux Community, im zuge meiner Arbeit bin ich auf dieses AWK Programm gekommen....
Problem beim Upgrad auf Opensuse Leap 42.2
Klaus Sigerist, 09.02.2017 08:56, 6 Antworten
Hallo zusammen! Ich habe mein Opensuse 13.2 auf das neue Leap upgraden wollen. Nach dem Einlege...