Intel will spezielle Anwendungen für Atom-Prozessoren fördern

Intel will spezielle Anwendungen für Atom-Prozessoren fördern

Atomprogramm

Ulrich Bantle
23.09.2009 Die durch IPhone und Android populären Anwendungen für mobile Geräte - kurz Apps - bekommen mit dem Chip-Hersteller Intel und dessen Atom-Plattform einen weiteren Förderer.

Beim derzeit stattfindenden Intel Developer Forum hat der Konzern eine Entwicklungsplattform vorgestellt, die auf den stromsparenden Mobilprozessor Atom ausgerichtet ist. Ziel für die Anwendungen sind Netbooks und die von Intel eingeführten mobilen Internet Devices (MID).

Zum Zuge kommen Entwickler, die sich auf passende Systeme oder Laufzeitumgebungen spezialisiert haben, die da heißen Moblin, Windows, Java und Adobe Air. Intel bietet Interessierten ein Portal an, ein passendes Development Kit soll demnächst folgen.

Neben den üblichen Hilfestellungen bei der Entwicklung verspricht Intel mit Atom Developer Programm gleichzeitig eine Vermarktungsoption. Die Programme können nach Fertigstellung im App Store zum Verkauf oder wahlweise zur freien Verbreitung angeboten werden. Der Endanwender lädt sich den App Store auf sein Gerät und soll dann dafür passende Programme vorgeschlagen bekommen, die er kaufen und herunterladen kann. Das Motto des Programms heißt deshalb "Learn, develop, sell". Zu diesem Dreisprung lädt Intel die Entwickler derzeit kostenfrei ein.

Intel möchte mit dem Atom-Prozessor in Zukunft auch auf dem Handymarkt mitmischen. Das passende Betriebssystem dazu, Mobilin 2.1 for Mobile Internet Devices stellte der Chip-Hersteller gestern auf dem IDF vor.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Brother Drucker DCP-J4120
Achim Zerrer, 09.12.2016 18:08, 0 Antworten
Hallo, ich wollte unter Leap 42.1 den Brother Drucker installieren und dazu das PPD- Datei vom do...
Drucker Epson XP-332 unter ubuntu 14.04 einrichten
Andrea Wagenblast, 30.11.2016 22:07, 2 Antworten
Hallo, habe vergeblich versucht mein Multifunktionsgerät Epson XP-332 als neuen Drucker unter...
Apricity Gnome unter Win 10 via VirtualBox
André Driesel, 30.11.2016 06:28, 2 Antworten
Halo Leute, ich versuche hier schon seit mehreren Tagen Apricity OS Gnome via VirtualBox zum l...
EYE of Gnome
FRank Schubert, 15.11.2016 20:06, 2 Antworten
Hallo, EOG öffnet Fotos nur in der Größenordnung 4000 × 3000 Pixel. Größere Fotos werden nic...
Kamera mit Notebook koppeln
Karl Spiegel, 12.11.2016 15:02, 2 Antworten
Hi, Fotografen ich werde eine SONY alpha 77ii bekommen, und möchte die LifeView-Möglichkeit nu...