Infotainment: Genivi setzt auf Meego

Infotainment: Genivi setzt auf Meego

Erwählt

Ulrich Bantle
26.07.2010
Die von Automobilherstellern und Zulieferern und Software-Firmen gegründete Genivi-Initiative für In-Vehicle-Infotainment auf Open-Source-Basis hat die ebenfalls freie Software Plattform Meego ausgewählt.

Wie die Linux Foundation mitteilt, wird Genivi sein nächstes Referenz-Release auf Meego aufbauen. Zum Infotainment in Automobilen zählen Navigationslösungen, Entertainment-Systeme aber auch die Schnittstellen zu Geräten, Fahrzeugkomponenten und Internet. Der Open-Source-Ansatz soll den Mitgliedern helfen, Kosten und Zeit zu sparen. Jim Zemlin, Executive Director bei der Foundation hebt auch den Vorteil für Meego-Entwickler hervor, die ihre Anwendungen nun auch für Fahrzeuge anbieten können.

Die Mobil-Plattform Meego ist aus Projekten von Intel und Nokia entstanden und wird von der Linux Foundation betreut. Zu den Genivi-Mitgliedern gehören unter anderem BMW, PSA Peugeot Citroën, General Motors, Delphi, Intel, Magneti-Marelli, Visteon und Wind River.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Bash awk Verständnis-Frage
Josef Federl, 22.07.2017 17:46, 2 Antworten
#!/bin/bash # Skriptdateiname = test.sh spaltennummer=10 wert=zehner awk '{ $'$spaltennummer'...
Bash - verschachtelte Variablenersetzung, das geht doch eleganter als meine Lösung?
Josef Federl, 18.07.2017 20:24, 2 Antworten
#!/bin/bash #Ziel des Skriptes wird sein die ID zu extrahieren hier nur als Consolentest: root@...
Speicherplatzfreigabe mit "sudo apt-get clean" scheitert
Siegfried Böttcher, 16.07.2017 21:16, 2 Antworten
Speicherplatzfreigabe mit "sudo apt-get clean" scheitert, weil aus mir unerfindlichen Gründen im...
Möchte Zattoo vom PC am Fernsehgerät sehen können
Ilona Nikoui, 15.07.2017 18:25, 3 Antworten
Hallo, ich habe mein Fernsehgerät, ein LG 26LE3300 mit dem PC verbunden per HDMI Kabel, wie empfo...
TUXEDO und Hardwareauswahl , fragwürdig / Kritik
Josef Federl, 11.07.2017 12:44, 7 Antworten
Auf tuxedocomputers.com steht: "....Aber wir können auch Linux und das so, dass "einfach" alles...