Geschäftsprozesse abbilden

Imixs Workflow Engine nutzt Java EE 6

Imixs Workflow Engine nutzt Java EE 6

Mathias Huber
19.07.2011
Die freie Imixs Workflow Engine ist in Version 3.0.0 verfügbar.

Die Entwickler haben das Framework für Workflow-Managementsysteme (WFMS) komplett auf Java EE 6 umgestellt. Die Workflow Engine läuft jetzt direkt in einem Web Container, der EJB 3.1 verwendet. Die Software unterstützt das Java Persistence API (JPA) in Version 2.0. Daneben gibt es eine neue Einteilung der Komponenten in Workflow-Core, Workflow-Engine und Workflow-Faces.

Die Imixs-Software dient zum Abbilden von Arbeitsabläufen und Geschäftsprozessen in Unternehmen. Eine kurze Einführung in die Architektur gibt es auf der Imixs-Website. Der Java-Code ist unter GPLv2 lizenziert. Weitere Informationen sowie Jar-Archive und ein Maven-Repository finden sich auf der Imixs-Homepage.

Eine kurze Einführung in die Abbildung von Workflows mit der Software gibt es auf der Imixs-Homepage.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Tails Update
Val Lerie, 11.01.2016 10:51, 0 Antworten
Hallo zusammen, updaten > update Speichern unter > Persistent nicht möglich, mit der Meldung;...
Recoll
Jürgen Heck, 20.12.2015 18:13, 4 Antworten
Wie kann man mit Recoll nach bestimmten Zeichen/Satzzeichen bzw. Zeichenkombinationen suchen, z....
Wings Platinum 4 auf Linux?
Bodo Steguweit, 18.12.2015 11:37, 4 Antworten
Hallo in die Runde ich nutze für meine Diashows Wings Platinum 4 als Diareferent. Arbeite jetzt...
Bandbreite regulieren
Georg Armani, 25.11.2015 16:50, 1 Antworten
Hallo, ich bin ein Neuling in Sachen Linux und hoffe auf Hilfe. Ich habe zwei Windows Rechner...
Windows 10 verhindert LINUX
Hans Wendel, 17.11.2015 17:47, 8 Antworten
Hallo alle, mit einem W10-Laptop (vorher war Win7) wollte ich LINUX ausprobieren. Alles, was ni...