Igel hat mehr unter der Haube

Igel hat mehr unter der Haube

Thinclient

Mathias Huber
25.02.2011
Der Thinclient-Spezialist Igel zeigt auf der Cebit aufgerüstete Hardware sowie neue Features seiner hauseigenen Linux-Firmware.

Das Thinclient-Modell UD3 hat der Hersteller mit einem Nano-E-Series-Prozessor von VIA mit 800 MHz ausgestattet, was kürzere Bootzeiten, rund 40 Prozent mehr Rechenleistung und geringeren Energieverbrauch bringen soll. Ans Netzwerk geht der überarbeitete Client mit Gigabit-LAN.

Zur Cebit 2011 erhält Igels Thinclient UD3 einen schnelleren Prozessor und überarbeitete Linux-Firmware.

Das im eigenen Hause entwickelte Igel Linux beherrscht nun auch Microsofts Remote-Desktop-Protokoll RemoteFX, das mit dem ersten Service Pack auf Windows Server 2008 R 2 kam. Die Linux-basierten Igel-Geräte sollen sich nun bestens in Microsoft-VDI-Umgebungen einfügen. An zahlreichen Demoplätzen in Halle 4 Stand A04 zeigt Igel Technology Server Based Computing unter Windows und Linux mit den Technologien von VMware, Microsoft und Red Hat sowie die Igel Universal Management Suite.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Irgend ein Notebook mit Linux Mint - vllt der Dell Latitude 3480???
Universit Freiburg, 26.06.2017 13:51, 0 Antworten
Hey Leute, bin am Verzweifeln weil ich super gerne auf Linux umsteigen würde aber kein Noteboo...
scannen mit LINUXMINT 18.0 - Brother DCP - 195 C
Christoph-J. Walter, 21.06.2017 08:47, 4 Antworten
Seit LM 18.0 kann ich nicht mehr direkt scannen. Obwohl ich die notwendigen Tools von der Brothe...
Anfänger Frage
Klaus Müller, 24.05.2017 14:25, 2 Antworten
Hallo erstmal. Habe von linux nicht so viel erfahrung müsste aber mal ne doofe frage stellen. A...
Knoppix-Live-CD (8.0 LU-Edition) im Uefiboot?
Thomas Weiss, 26.04.2017 20:38, 4 Antworten
Hallo, Da mein Rechner unter Windows 8.1/64Bit ein Soundproblem hat und ich abklären wollte, o...
Grub2 reparieren
Brain Stuff, 26.04.2017 02:04, 7 Antworten
Ein Windows Update hat mir Grub zerschossen ... der Computer startet nicht mehr mit Grub, sondern...