Igel-Rechner können Remote FX

Igel-Rechner können Remote FX

Thinclients

Jan Kleinert
04.03.2011
Frank Lampe, promovierter Marketing-Chef des Thinclient-Herstellers Igel, erzählt am Cebit-Stand in Halle 4 begeistert eine Geschichte von Microsoft-Protokollen und deren Linux-Pendant.

Und die geht so: Als sich Igel mit dem Microsoft-Protokoll Remote FX beschäftigte, das Bestandteil vom Windows Server 2008 R2 ist, nahm sich einer der angestellten Linux-Entwickler mal die Spezifikation übers Wochenende mit nach Hause. Am folgenden Montag hatte er zur Überraschung der Kollegen eine lauffähige Pilot-Implementierung für Linux fertig. Eine verbesserte Version davon liefert die Bremer Firma nun ab 4. April über ein anstehendes Update an ihre Kunden aus.

Am Stand der Firma kann jeder Besucher ein Kuriosum beobachten. Dort stehen zwei identischen Thinclients nebeneinander -- einer mit Windows 7 als lokales Betriebssystem, einer mit Linux. Beider Aufgabe ist es, einen per Remote FX von einem VDI-Windows-Server gestreamten Animationsfilm darzustellen. Der Windows-Client kämpft dabei mit Bildrucklern. Der Linux-Client dagegen kommt mit dem nagelneuen Microsoft-Protokoll besser klar, und stolpert nie.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Shell-Befehl zur Installation von Scanner-Treiber
Achim Zerrer, 15.02.2017 12:13, 9 Antworten
Hallo, ich habe Einen Brother Drucker mit Scanner. Nachdem ich mit Hilfe der Community den Druck...
kiwix öffnet ZIM Datei nicht
Adrian Meyer, 13.02.2017 18:23, 1 Antworten
Hi, ich nutze Zim Desktop für mein privates Wiki. Fürs Handy habe ich mir kiwix heruntergelade...
registration
Brain Stuff, 10.02.2017 16:39, 1 Antworten
Hallo, Das Capatcha auf der Registrierungsseite von linux-community ist derartig schlecht gema...
Hilfe ich verstehe das AWK Programm nicht
Alex Krug, 09.02.2017 10:04, 3 Antworten
Hallo Liebe Linux Community, im zuge meiner Arbeit bin ich auf dieses AWK Programm gekommen....
Problem beim Upgrad auf Opensuse Leap 42.2
Klaus Sigerist, 09.02.2017 08:56, 6 Antworten
Hallo zusammen! Ich habe mein Opensuse 13.2 auf das neue Leap upgraden wollen. Nach dem Einlege...