Igel-Rechner können Remote FX

Igel-Rechner können Remote FX

Thinclients

Jan Kleinert
04.03.2011
Frank Lampe, promovierter Marketing-Chef des Thinclient-Herstellers Igel, erzählt am Cebit-Stand in Halle 4 begeistert eine Geschichte von Microsoft-Protokollen und deren Linux-Pendant.

Und die geht so: Als sich Igel mit dem Microsoft-Protokoll Remote FX beschäftigte, das Bestandteil vom Windows Server 2008 R2 ist, nahm sich einer der angestellten Linux-Entwickler mal die Spezifikation übers Wochenende mit nach Hause. Am folgenden Montag hatte er zur Überraschung der Kollegen eine lauffähige Pilot-Implementierung für Linux fertig. Eine verbesserte Version davon liefert die Bremer Firma nun ab 4. April über ein anstehendes Update an ihre Kunden aus.

Am Stand der Firma kann jeder Besucher ein Kuriosum beobachten. Dort stehen zwei identischen Thinclients nebeneinander -- einer mit Windows 7 als lokales Betriebssystem, einer mit Linux. Beider Aufgabe ist es, einen per Remote FX von einem VDI-Windows-Server gestreamten Animationsfilm darzustellen. Der Windows-Client kämpft dabei mit Bildrucklern. Der Linux-Client dagegen kommt mit dem nagelneuen Microsoft-Protokoll besser klar, und stolpert nie.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

zweites Bildschirm auf gleichem PC einrichten
H A, 30.09.2016 19:16, 2 Antworten
Hallo, ich habe Probleme mein zweites Bildschirm einzurichten.(Auf Debian Jessie mit Gnome) Ich...
Probleme mit MPC/MPD
Matthias Göhlen, 27.09.2016 13:39, 2 Antworten
Habe gerade mein erstes Raspi Projekt angefangen, typisches Einsteigerding: Vom Raspi 3B zum Radi...
Soundkarte wird erkannt, aber kein Ton
H A, 25.09.2016 01:37, 6 Antworten
Hallo, Ich weiß, dass es zu diesem Thema sehr oft Fragen gestellt wurden. Aber da ich ein Linu...
Scannen nur schwarz-weiß möglich
Werner Hahn, 20.09.2016 13:21, 2 Antworten
Canon Pixma MG5450S, Dell Latitude E6510, Betriebssyteme Ubuntu 16.04 und Windows 7. Der Canon-D...
Meteorit NB-7 startet nicht
Thomas Helbig, 13.09.2016 02:03, 4 Antworten
Verehrte Community Ich habe vor Kurzem einen Netbook-Oldie geschenkt bekommen. Beim Start ersch...