Offenes Berlin

Ideenwettbewerb zu Open Source und Open Standards

Ideenwettbewerb zu Open Source und Open Standards

Ulrich Bantle
04.04.2011
Der sechste Ideenwettbewerb der Initiative "Berlin – Made to Create" sucht Ideen und Praxislösungen auf Basis von OpenSource und Open Standards.

Veranstalter des Wettbewerbs sind die TSB Innovationsagentur und die Berliner Landesinitiative Projekt Zukunft. Der Wettbewerb ist mit 12.000 Euro dotiert. Die Bewerbung für den Preis ist ab sofort möglich, aber lokal begrenzt. gesucht werden Unternehmen, Gründer sowie öffentliche und
private Forschungseinrichtungen und Projektteams mit Sitz in Berlin. Die Bewerbung ist bis Ende Juni möglich.

Das Preisgeld teilt sich in die beiden Kategorien "Beste Ideen" und "Beste Praxisbeispiele". Weitere Informationen und Teilnahmebedingungen sind bei der Berliner Landesinitiative Projekt Zukunft abrufbar.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Fernwartung oder wartung im haus
heide marie voigt, 29.06.2015 10:37, 2 Antworten
gerne hätte ich jemanden in Bremen nord, der mir weiter hilft - angebote bitte mit preis HMVoigt
Druckeranschluss DCP-195C
heide marie voigt, 29.06.2015 10:35, 1 Antworten
installiert ist linux ubuntu 15.04 offenbar auch der treiber für den Drucker DCP-195C. Die Konta...
keine arbeitsleiste beim einloggen
heide marie voigt, 27.06.2015 13:31, 0 Antworten
seit der neu-installierung von linux ubuntu 15.04 erscheint die arbeitsleiste rechts oben erst na...
raid platte an linux mint 17.1
andreas schug, 23.06.2015 19:44, 1 Antworten
folgende thematik NAS Iomega Storage Center wird auf einmal nicht mehr im netzwerk erkannt .....
SUSE 13.2 - Probleme mit kmail
kris kelvin, 03.06.2015 13:26, 2 Antworten
Hallo, nach dem Umstieg auf 13.1 hatte ich das Problem, daß kmail extrem langsam reagierte. Nun...