IPfire bekommt Security-Fix

IPfire bekommt Security-Fix

Firewall

Mathias Huber
03.02.2012
Die Entwickler der Firewall-Distribution IPfire haben mit 2.11 Core Update 56 eine Sicherheitsaktualisierung veröffentlicht.

Sie behebt die Sicherheitslücke CVE-2012-0050 in OpenSSL, indem sie die Software auf Version 0.9.8t aktualisiert. Daneben gibt es auch ein praktisches neues Feature: Installiert der Anwender das 2 GByte große Betriebssystem-Image auf einer 8 GByte großen SD-Karte, wächst das System beim ersten Booten, um den verfügbaren Platz gänzlich auszunutzen. Außerdem hat auch USB-Modeswitch ein Update erfahren und unterstützt nun weitere UMTS- und LTE-Hardware.

IPfire 2.11 Core Update 56 steht auf der Homepage des Firewall-Projekts zum Download bereit.

Ähnliche Artikel

  • Firewall-Projekt startet Crowd-Funding-Portal

    Das beliebte Open-Source-Firewall-Projekt Ipfire hat eine Crowdfunding-Plattform ins Leben gerufen, auf der freiwillige Spenden für eine Wunschliste an Erweiterungen abgegeben werden können.
  • IPFire 2.19 Core Update 100 veröffentlicht
    Die zum Betrieb als Firewall ausgelegte Distribution IPFire liegt in einer neuen Version vor. Pünktlich zum 100. Update aktualisiert sie nicht nur die mitgelieferte Software, sondern steht erstmals auch in einer 64-Bit-Fassung bereit.
  • IPFire 2.17 Core Update 94
    Die auf den Betrieb als Firewall optimierte Distribution IPFire liegt in einer neuen Version vor. Sie behebt vor allem Fehler und erhöht die Sicherheit. So flog etwa die Unterstützung für DSA-Verschlüsselung von Bord.
  • IPFire 2.17 Core Update 90 veröffentlicht
    Die für den Betrieb als Firewall ausgelegte Linux-Distribution IPFire 2.17 haben die Entwickler aktualisiert und ihr dabei auch gleich noch ein paar interessante neue Features spendiert. Unter anderem bietet sie jetzt eine Filterung anhand von geografischen Daten.
  • Aktualisierte Pakete und Verbesserungen beim Web Proxy
    Die Macher der schlanken Firewall-Distribution IPFire haben der Version 2.19 eine Aktualisierung spendiert. Das Core Update 103 hebt zahlreiche Pakete auf neue Versionen und behebt einige kleine Unzulänglichkeiten.

Kommentare

Aktuelle Fragen

Bash awk Verständnis-Frage
Josef Federl, 22.07.2017 17:46, 0 Antworten
#!/bin/bash # Skriptdateiname = test.sh spaltennummer=10 wert=zehner awk '{ $'$spaltennummer'...
Bash - verschachtelte Variablenersetzung, das geht doch eleganter als meine Lösung?
Josef Federl, 18.07.2017 20:24, 2 Antworten
#!/bin/bash #Ziel des Skriptes wird sein die ID zu extrahieren hier nur als Consolentest: root@...
Speicherplatzfreigabe mit "sudo apt-get clean" scheitert
Siegfried Böttcher, 16.07.2017 21:16, 2 Antworten
Speicherplatzfreigabe mit "sudo apt-get clean" scheitert, weil aus mir unerfindlichen Gründen im...
Möchte Zattoo vom PC am Fernsehgerät sehen können
Ilona Nikoui, 15.07.2017 18:25, 3 Antworten
Hallo, ich habe mein Fernsehgerät, ein LG 26LE3300 mit dem PC verbunden per HDMI Kabel, wie empfo...
TUXEDO und Hardwareauswahl , fragwürdig / Kritik
Josef Federl, 11.07.2017 12:44, 7 Antworten
Auf tuxedocomputers.com steht: "....Aber wir können auch Linux und das so, dass "einfach" alles...