Spielplatz

Humble Bundle with Android 7

Humble Bundle with Android 7

Tim Schürmann
16.10.2013 Es gibt wieder ein neues Humble Bundle mit insgesamt sechs Linux-Spielen. Zahlen darf man für das Paket, was man möchte. Zwei der Spiele erhält allerdings nur, wer mehr als den aktuellen Durchschnittpreis berappt.

Diese Käufer dürfen sich zudem über weitere Spiele freuen, die allerdings erst in den nächsten Tagen enthüllt werden. Im Humble Bundle with Android 7 sind bislang folgende Spiele enthalten:

  • Anodyne
  • Incredipede
  • Greed Corp
  • Ticket to Ride (samt Erweiterungspaket)

Wer mehr als den Durchschnittspreis zahlt, erhält noch die Klassiker:

  • The Bards Tale
  • Worms Reloaded

Als Bonus gibt es zu jedem Spiel noch den Soundtrack. Alle Spiele gibt es für Linux, Windows, Mac OS X und Android. Eine kleine Ausnahme ist Worms Reloaded, das es nicht für Android gibt. Als Ersatz erhalten Android-Nutzer Worms 2, das man wiederum nicht für Linux bekommt.

Die Einnahmen gehen zu Teilen an die Entwickler, den Betreiber des Humble Bundles, die Electronic Frontier Foundation (EFF) und Child's Play. Letztgenannte Organisation spendet Videospiele an Kinderkrankenhäuser.

Ähnliche Artikel

  • Humble Bundle: PC and Android 9
    Im aktuellen Humble Bundle darf man für vier Spiele zahlen, was man möchte. Wer den aktuellen Durchschnittspreis überbietet, erhält noch zwei weitere obendrauf. Ganz nebenbei unterstützt man auch noch gemeinnützige Organisationen.
  • Humble Weekly Sale unterstützt Open-Source-Projekte
    Beim Humble Weekly Sale darf man für ein Spielepaket zahlen, was man möchte. Diesmal geht ein Teil der Einnahmen an vier Open-Source-Projekte.
  • Humble Bundle: PC and Android 11
    Seit gestern Abend ist ein neues Humble Bundle erhältlich. Für das im Rahmen dieser Aktion angebotene Spielepaket darf man zahlen, was man möchte. Ein Teil der Einnahmen geht dabei an gemeinnützige Organisationen.
  • Humble Bundle: PC and Android 8
    Für einen frei wählbaren Preis erhält man derzeit die vier Spiele „Little Inferno“, „Gemini Rue“, „AaaaaAAaaaAAAaaAAAAaAAAAA!!!“ und Jack Lumber. Wer mindestens den aktuellen Durchschnittspreis hinblättert, bekommt noch „Hero Academy“ und „Anomaly 2“ oben drauf.
  • Humble Bundle Home
    Still und heimlich ist der Dienst Humble Bundle Home gestartet. Wer sich (anonym) registriert, erhält Zutritt zu einer Verwaltungszentrale mit allen über die Humble-Bundle-Plattform gekauften Spiele und Bundles.

Kommentare

Aktuelle Fragen

PCLinuxOS Version 2014.08 "FullMonty" Umstellung auf deutsch
Karl-Heinz Welz, 19.12.2014 09:55, 3 Antworten
Hallo, liebe Community, ich bin 63 Jahre alt und möchte jetzt nach Jahrzehnten Windows zu Linux...
ICEauthority
Thomas Mann, 17.12.2014 14:49, 2 Antworten
Fehlermeldung beim Start von Linux Mint: Could not update ICEauthority file / home/user/.ICEauth...
Linux einrichten
Sigrid Bölke, 10.12.2014 10:46, 5 Antworten
Hallo, liebe Community, bin hier ganz neu,also entschuldigt,wenn ich hier falsch bin. Mein Prob...
Externe USB-Festplatte mit Ext4 formatiert, USB-Stick wird nicht mehr eingebunden
Wimpy *, 02.12.2014 16:31, 0 Antworten
Hallo, ich habe die externe USB-FP, die nur für Daten-Backup benutzt wird, mit dem YaST-Partition...
Steuern mit Linux
Siegfried Markner, 01.12.2014 11:56, 2 Antworten
Welches Linux eignet sich am besten für Steuerungen.