Humble Bundle führt Euro ein

Humble Bundle führt Euro ein

Augen auf beim Spielekauf

Tim Schürmann
18.02.2014 Bislang konnte man Spiele im beliebten Humble Store nur in Dollar kaufen. Ab sofort ist auch das Zahlen in Euro oder britischen Pfund möglich. Allerdings gibt es dabei ein paar Haken.

Einmal am Tag berechnet der Humble Store automatisch aus dem vorgegebenen Dollar-Preis die Euro- und Pfund-Preise. Grundlage ist dabei der jeweils gültige Wechselkurs. Diesen berechneten Preis bezeichnet der Humble-Store-Betreiber in seinem Blog als „Humble Pricing“.

Die Spieleentwickler können die automatisierte Umrechnung aber auch abschalten und alle Preise selbst fest vorgeben. Es besteht somit die Gefahr, dass Käufer in Amerika weniger bezahlen müssen als Spieler in Europa. Wie die Vergangenheit lehrt, stellen Spielehersteller gerne überall denselben Wert ein, ein Spiel kostet dann beispielsweise 5 Dollar, 5 Euro und 5 Pfund. Wer in der Zukunft im Humble Store einkauft, sollte daher einen prüfenden Blick auf die Währung richten.

Den Humble Store binden auch viele Spielehersteller in ihre Seiten ein (über das „Humble Widget“). Folglich gilt es nicht nur im Store den Preis zu kontrollieren.

Ähnliche Artikel

  • Humble Bundle: PC and Android 11
    Seit gestern Abend ist ein neues Humble Bundle erhältlich. Für das im Rahmen dieser Aktion angebotene Spielepaket darf man zahlen, was man möchte. Ein Teil der Einnahmen geht dabei an gemeinnützige Organisationen.
  • Humble Indie Bundle 13 und The Mixer Bundle 11
    Wer für verregnete Nachmittage noch etwas Zerstreuung sucht, dem liefern gleich zwei Aktionen mehrere Linux-Spiele für einen kleinen Preis.
  • The Humble Store eröffnet
    Die Macher des beliebten Humble Bundles haben jetzt einen Online-Shop eröffnet. In ihm sind derzeit mehrere preisreduzierte Spiele erhältlich.
  • Humble Weekly Bundle: Eye Candy gestartet
    Noch knapp eine Woche darf man für bis zu sieben Spiele zahlen, was man möchte. Linux-Spieler müssen allerdings etwas aufpassen, denn nur insgesamt vier Spiele laufen auch auf ihrem Betriebssystem.
  • Humble Bundle Home
    Still und heimlich ist der Dienst Humble Bundle Home gestartet. Wer sich (anonym) registriert, erhält Zutritt zu einer Verwaltungszentrale mit allen über die Humble-Bundle-Plattform gekauften Spiele und Bundles.

Kommentare

Aktuelle Fragen

Welche Drucker sind Linux-mint kompatibel?
Johannes Nacke, 20.05.2016 07:32, 4 Antworten
Hallo Ihr Lieben, ich bitte um mitteilung welche Drucker Kompatibel sind mit Linux-Mint. LG Joh...
MS LifeCam HD-5000 an Debian
Kay Michael, 13.04.2016 22:55, 0 Antworten
Hallo, ich versuche die oben erwähnte Cam an einem Thin Client mit Debian zu betreiben. Linux...
Import von Evolution nach KMail erzeugt nur leere Ordner
Klaus-Christian Falkner, 06.04.2016 12:57, 3 Antworten
Hallo, da ich vor einiger Zeit von Ubuntu auf Kubuntu umgestiegen bin, würde ich gerne meine E...
Sophos lässt sich nicht unter Lubuntu installieren
Chrstina Turm, 30.03.2016 20:56, 3 Antworten
Hi Leute, habe mir vor paar Tagen auf ein Notebook, das ohne Linux ausgedient hätte, Linux dr...
Novell Client auf Raspbian
Chris Baum, 16.03.2016 15:13, 3 Antworten
Hallo Community, ich hätte eine Frage, und zwar geht es um folgendes: Ich möchte eine Datei...