Humble Bundle Home

Humbe Bundle Home
Humbe Bundle Home

Persönliches Spielregal

Tim Schürmann
05.07.2012 Still und heimlich ist der Dienst Humble Bundle Home gestartet. Wer sich (anonym) registriert, erhält Zutritt zu einer Verwaltungszentrale mit allen über die Humble-Bundle-Plattform gekauften Spiele und Bundles.

Auf der entsprechenden Seite lassen sich alle gekauften Spiele nicht nur einsehen, sondern auch noch einmal bequem herunterladen. Man muss sich folglich nicht mehr die ganzen kryptischen Download-Links merken. Das ist besonders bei einem Umzug auf einen neuen Computer oder nach einem Festplattenschaden hilfreich. Die Verwaltungszentrale listet nicht nur die erworbenen Bundles auf, sondern auch alle Spiele, die man über teilnehmende Partnerseiten gekauft hat. Letztere erkennt man an den grauen Bezahl-Kästen, die rechts unten in der Ecke den Vermerk Humbe Store tragen.

Auch Spiele, die über andere Seiten im "Humble Store" gekauft wurden, tauchen auf der Home-Seite auf.

Um sich bei Humble Bundle Home anzumelden, klickt man auf der Humble-Bundle-Homepage rechts oben auf Log In – Sign Up, folgt dem Link create an account und registriert sich dann mit genau der E-Mail-Adresse, die man schon beim Kauf eines Humble Bundles verwendet hat. Vorsicht: Das Passwort muss man nicht zur Korrektur zweimal eingeben, Tippfehler können also fatal sein.

Man bekommt jetzt eine E-Mail zugeschickt, in der man den Link anklickt. Ab sofort kann man sich mit der E-Mail-Adresse und dem Passwort einloggen. Beim ersten Aufruf erscheint eine Liste mit allen gekauften Humble Bundles. Um die in die Verwaltungszentrale zu übernehmen, lässt man sie allesamt abgehakt und klickt auf Claim orders. Sollte hier ein Bundle fehlen, kann man es gleich auf der Übersichtsseite über den grünen Link add them to your game library nachtragen.

Obwohl Humble Bundle Home jetzt über die Humble-Bundle-Homepage erreichbar ist, prangt immer noch ein Beta-Hinweis in der Verwaltungszentrale. Viel mehr als seine gekauften Spiele herunterladen kann man zudem noch nicht.

Ähnliche Artikel

  • Humble Indie Bundle 13 und The Mixer Bundle 11
    Wer für verregnete Nachmittage noch etwas Zerstreuung sucht, dem liefern gleich zwei Aktionen mehrere Linux-Spiele für einen kleinen Preis.
  • Adventskalender von Qemu, LibreOffice und dem Humble Bundle
    Zwar läuft die Adventszeit schon, wer aber keinen Adventskalender mit Süßwaren ergattern konnte, der darf auf gleich drei elektronische Adventskalender ausweichen. Die gibt es vom Qemu-Projekt, den LibreOffice-Machern und ein Humble Bundle.
  • Humble Indie Bundle X gestartet
    Kaum ist die letzte Humble-Bundle-Aktion ausgelaufen, startet schon wieder eine neue. Auch diesmal darf man für bis zu sechs Spiele bezahlen, was man möchte. Ganz nebenbei unterstützt man auch noch einen guten Zweck.
  • Humble Indie Bundle 14
    Die legendäre Sonderaktion Humble Indie Bundle findet zum nunmehr vierzehnten Mal statt. Auch diesmal darf man für gleich mehrere Linux-Spiele zahlen, was man möchte. Drei Spiele gibt es im Rahmen des Bundles zum ersten Mal für das freie Betriebssystem.
  • Humble Bundle: PC and Android 11
    Seit gestern Abend ist ein neues Humble Bundle erhältlich. Für das im Rahmen dieser Aktion angebotene Spielepaket darf man zahlen, was man möchte. Ein Teil der Einnahmen geht dabei an gemeinnützige Organisationen.

Kommentare

Aktuelle Fragen

Backup mit KUP unter Suse 42.3
Horst Schwarz, 24.09.2017 13:16, 1 Antworten
Ich möchte auch wieder unter Suse 42.3 mit Kup meine Backup durchführen. Eine Installationsmöglic...
kein foto, etc. upload möglich, wo liegt mein fehler?
kerstin brums, 17.09.2017 22:08, 5 Antworten
moin, zum erstellen einer einfachen wordpress website kann ich keine fotos uploaden. vom rechne...
Arch Linux Netzwerkkonfigurationen
Franziska Schley, 15.09.2017 18:04, 0 Antworten
Moin liebe Linux community, ich habe momentan Probleme mit der Einstellung des Lan/Wlan in Arc...
WLan mit altem Notebook funktioniert nicht mehr
Stefan Jahn, 22.08.2017 15:13, 0 Antworten
Ich habe ein altes Compaq-6710b Notebook mit Linux Mint Sonya bei dem WLan neulich noch funktioni...
Würde gerne openstreetmap.de im Tor-Browser benutzen, oder zu gefährlich?
Wimpy *, 21.08.2017 13:24, 2 Antworten
Im Tor-Netzwerk (Tor-Browser) kann ich https://www.openstreetmap.de/karte.html# nicht nutzen....