Hersteller der Steam-Machines sind bekannt geworden

Hersteller der Steam-Machines sind bekannt geworden

Boxen-Bauer

Tim Schürmann
06.01.2014 Valve baut seine auf Linux basierenden Videospielkonsolen nicht selbst, sondern überlässt dies Partnern. Jetzt sind die Namen der ersten zwölf Hardwarehersteller durchgesickert.

Wie die Internetseite Engadget berichtet, heißen die ersten Hersteller Alienware, Falcon Northwest, iBuyPower, CyberPowerPC, Origin PC, Gigabyte, Materiel.net, Webhallen, Alternate, Next, Zotac und Scan Computers. Darunter sind auch in Deutschland tätige Unternehmen. Insbesondere Alienware ist bereits durch seine Spiele-PCs bekannt.

Offiziell vorgestellt werden sollen die Firmen und die ersten Steam-Machines auf der CES 2014, die morgen in Las Vegas startet.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Welche Drucker sind Linux-mint kompatibel?
Johannes Nacke, 20.05.2016 07:32, 4 Antworten
Hallo Ihr Lieben, ich bitte um mitteilung welche Drucker Kompatibel sind mit Linux-Mint. LG Joh...
MS LifeCam HD-5000 an Debian
Kay Michael, 13.04.2016 22:55, 0 Antworten
Hallo, ich versuche die oben erwähnte Cam an einem Thin Client mit Debian zu betreiben. Linux...
Import von Evolution nach KMail erzeugt nur leere Ordner
Klaus-Christian Falkner, 06.04.2016 12:57, 3 Antworten
Hallo, da ich vor einiger Zeit von Ubuntu auf Kubuntu umgestiegen bin, würde ich gerne meine E...
Sophos lässt sich nicht unter Lubuntu installieren
Chrstina Turm, 30.03.2016 20:56, 3 Antworten
Hi Leute, habe mir vor paar Tagen auf ein Notebook, das ohne Linux ausgedient hätte, Linux dr...
Novell Client auf Raspbian
Chris Baum, 16.03.2016 15:13, 3 Antworten
Hallo Community, ich hätte eine Frage, und zwar geht es um folgendes: Ich möchte eine Datei...