Helligkeitssensor zum Nachrüsten

Helligkeitssensor zum Nachrüsten

ColorHug ALS

Tim Schürmann
17.03.2015 Mit einem eingebauten Helligkeitssensor messen vor allem Notebooks das Umgebungslicht und stellen dann die Helligkeit des Bildschirms passend ein. Bringt der PC keinen solchen Sensor mit, kann man ihn jetzt über den kleinen USB-Stick ColorHug ALS nachrüsten.

Der von Richard Hughes entwickelte Helligkeitssensor steht lediglich 9 mm aus der USB-Buchse heraus. Derzeit funktioniert das ColorHug ALS ausschließlich unter Linux. Auf dem System muss dabei das Werkzeug „colorhug-backlight“ laufen. Es regelt nicht nur automatisch die Helligkeit, sondern zeigt in einem Fenster auch den Helligkeitsverlauf über die Zeit an. Über entsprechende Schaltflächen kann der Anwender selbst die Helligkeit herauf- und runtersetzen. Mittelfristig soll das Werkzeug in Gnome integriert werden (genauer gesagt in „gnome-control-center“ und „gnome-settings-daemon“).

Das ColorHug ALS hat Richard Hughes als OpenHardware veröffentlicht, jeder kann den Stick folglich nachbauen. Richard Hughes verkauft derzeit aber auch fertige Exemplare für 20 britische Pfund das Stück auf seiner Seite.

Ähnliche Artikel

  • Open-Source-Colorimeter

    Der Entwickler Richard Hughes hat ein preiswertes Farbmessgerät entwickelt, dessen Hard- und Software unter freien Lizenzen stehen.
  • Neuer Hut
    Mit der Veröffentlichung von Fedora 23 ist das erste Jahr nach der Infrastrukturumstellung im Rahmen von Fedora.next erfolgreich geschafft.
  • Das Programm steht
    Vom 2. – 5. April 2014 treffen sich Entwickler und Anwender von freien Grafikprogrammen in Leipzig zum LibreGraphicsMeeting. Aber nicht nur Projekte wie GIMP, Krita, Blender, Inkscape oder darktable sind am LGM beteiligt, es geht auch um Colormanagement oder Font-Design.
  • Neues rund um Linux
  • Fedora 22 verlangt Nutzung von AppData
    Die Distribution Fedora wird in der Version 22 nur noch solche Anwendungen über das GNOME Software Center zur Installation anbieten, der eine zusätzliche AppData-Datei mit Meta-Informationen beiliegt.

Kommentare

Aktuelle Fragen

Lieber Linux oder Windows- Betriebssystem?
Sina Kaul, 13.10.2017 16:17, 3 Antworten
Hallo, bis jetzt hatte ich immer nur mit
IT-Kurse
Alice Trader, 26.09.2017 11:35, 2 Antworten
Hallo liebe Community, ich brauche Hilfe und bin sehr verzweifelt. Ih bin noch sehr neu in eure...
Backup mit KUP unter Suse 42.3
Horst Schwarz, 24.09.2017 13:16, 3 Antworten
Ich möchte auch wieder unter Suse 42.3 mit Kup meine Backup durchführen. Eine Installationsmöglic...
kein foto, etc. upload möglich, wo liegt mein fehler?
kerstin brums, 17.09.2017 22:08, 5 Antworten
moin, zum erstellen einer einfachen wordpress website kann ich keine fotos uploaden. vom rechne...
Arch Linux Netzwerkkonfigurationen
Franziska Schley, 15.09.2017 18:04, 0 Antworten
Moin liebe Linux community, ich habe momentan Probleme mit der Einstellung des Lan/Wlan in Arc...