Chromebook und Chromebox

Hardware mit Google Chrome OS

Hardware mit Google Chrome OS

Mathias Huber
30.05.2012
Google hat neue Hardware für sein browserzentriertes Betriebssystem Chrome OS vorgestellt. Damit gibt es einen Nachfolger für das Notebook Chromebook sowie mit der Chromebox einen neuen stationären Rechner.

Die beiden von Samsung gefertigten Geräte bewirbt Google als "the (always) new computer". Der Slogan soll die automatische Aktualisierung der auf das Internet und die Cloud fixierten Geräte unterstreichen. Das Chromebook ist mit einem 12,1-Zoll-Display ausgestattet und bringt integrierten Virenschutz mit, ist mit Apps vorbestückt und nutzt als Speicherplatz Googles Cloudlösung. Ausgestattet mit einem Celeron 867 mit 1,3 GHz, 4 GByte RAM und 16 GByte SSD kostet das Chromebook beim Amazon in den USA in der WLAN-Ausführung 449 US-Dollar. Preise für den deutschen Markt sind nicht bekannt.

Das neue Chromebook von Google ist mit WLAN und optional auch mit zusätzlichem 3G erhältlich.

Die Chromebox ist mit 329 US-Dollar bei Amazon USA gelistet. Ein 1.9 GHz Dual-Core-Celeron B840 tut dort mit Intels HD-Grafiklösung Dienst und greift auf 4 GByte RAM und 16 GByte SSD-Speicherplatz zurück.

Googles Start in eine neue Geräteklasse, die Chromebox.

Ähnliche Artikel

Kommentare

1050 Hits
Wertung: 108 Punkte (5 Stimmen)

Schlecht Gut

Aktuelle Fragen

Videoüberwachung mit Zoneminder
Heinz Becker, 10.08.2014 17:57, 0 Antworten
Hallo, ich habe den ZONEMINDER erfolgreich installiert. Das Bild erscheint jedoch nicht,...
internes Wlan und USB-Wlan-Srick
Gerhard Blobner, 04.08.2014 15:20, 2 Antworten
Hallo Linux-Forum: ich bin ein neuer Linux-User (ca. 25 Jahre Windows) und bin von WIN 8 auf Mint...
Server antwortet mit falschem Namen
oin notna, 21.07.2014 19:13, 1 Antworten
Hallo liebe Community, Ich habe mit Apache einen Server aufgesetzt. Soweit, so gut. Im Heimnet...
o2 surfstick software für ubuntu?
daniel soltek, 15.07.2014 18:27, 1 Antworten
hallo zusammen, habe mir einen o2 surfstick huawei bestellt und gerade festgestellt, das der nic...
Öhm - wozu Benutzername, wenn man dann hier mit Klarnamen angezeigt wird?
Thomas Kallay, 03.07.2014 20:30, 1 Antworten
Hallo Team von Linux-Community, kleine Zwischenfrage: warum muß man beim Registrieren einen Us...