Handbuch über Browser-Sicherheit von Google

Handbuch über Browser-Sicherheit von Google

Browser absichern mit Google

Mathias Huber
12.12.2008 Der Suchmaschinenkonzern Google hat ein Handbuch über die Sicherheit von Webbrowsern unter einer freien Lizenz veröffentlicht. Das Browser Security Handbook (BSH) richtet sich an Web-Entwickler, Browser-Programmierer und Security-Interessierte.

Das Dokument vermittelt Grundwissen zu HTML, HTTP, JavaScript und dem Aufbau von URLs. Daneben erläutert es die Sicherheitsfunktionen von Webbrowsern − beispielsweise beim Umgang mit Cookies und mit Webseiten, deren Bestandteile von unterschiedlichen Servern stammen.

Außerdem klopft es einzelne Features bei den Browsern Internet Explorer 6 und 7, Opera und Apple Safari sowie bei Googles hauseigenem Chrome ab. Schließlich behandelt es die Versionen 2.0.0.18 und 3.0.3 von Mozilla Firefox. Ebenfalls mit von der Partie: der Browser aus Googles Linux-basiertem Handy-SDK Android.

Hinter dem Projekt steht der Google-Mitarbeiter Michael Zalewski, der auch an Googles Browser Chrome sowie an Ratproxy und weiteren Web-Security-Tools mitarbeitet. Daneben waren neun weitere Helfer beteiligt.

Das BSH existiert derzeit in Form von Wiki-Einträgen auf einer Google-Projektseite. Das Handbuch steht unter einer sehr liberalen Creative-Commons-Lizenz, die sowohl die Verbreitung als auch die Bearbeitung erlaubt und lediglich die Nennung der Urheber verlangt.

Ergänzend zum Dokument gibt es auf der Download-Seite einen Tarball mit den verwendeten Browser-Testcases. Deren Code ist unter der Apache License 2.0 veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

WLan mit altem Notebook funktioniert nicht mehr
Stefan Jahn, 22.08.2017 15:13, 0 Antworten
Ich habe ein altes Compaq-6710b Notebook mit Linux Mint Sonya bei dem WLan neulich noch funktioni...
Würde gerne openstreetmap.de im Tor-Browser benutzen, oder zu gefährlich?
Wimpy *, 21.08.2017 13:24, 1 Antworten
Im Tor-Netzwerk (Tor-Browser) kann ich https://www.openstreetmap.de/karte.html# nicht nutzen....
Samsung VG-KBD1500 - Bluetooth-Tastatur mit Touchpad mit Xubuntu 16.04.2 LTS
Linux- & BSD-UserGroup im Weserbergland, 16.08.2017 19:16, 0 Antworten
Bin grad mit "meinem Latein am Ende" darum hier mal so in den Raum geworfen. Samsung VG-KBD1500 -...
Tails verbindet nicht mit WLan
Georg Vogel, 30.07.2017 15:06, 5 Antworten
Hallo zusammen! Habe mir von Linux Mint aus einen Tails USB-Stick erstellt. Läuft soweit gut,...
Genivi for Raspberry Pi 3
Sebastian Ortmanns, 28.07.2017 10:37, 1 Antworten
I try to build a Genivi Development Platform for Rasberry Pi 3. But I always get the failures bel...