Nur 48 Stunden

(c) Benicce,Fotolia.de
(c) Benicce,Fotolia.de

Hackergruppe will OpenSSH-Exploit und Wurm veröffentlichen

Marcel Hilzinger
21.07.2009 Nach ersten Gerüchten um einen Exploit in der Software OpenSSH droht jetzt eine anonyme Hackergruppe damit, den Exploit und einen passenden Wurm zu veröffentlichen.

Innerhalb von 48 Stunden will die Hackergruppe Antisec angeblich eine Sicherheitslücke in OpenSSH veröffentlichen und mit einem passenden Wurm, der die Schadstelle ausnutzt, im Internet für Unsicherheit sorgen. Eine entsprechende Drohung kam gestern per Mail an die Full-Disclosure-Liste.

Bislang gibt es außer Gerüchten keinerlei Hinweise auf eine entsprechende Schwachstelle in OpenSSH, die meisten Experten sehen den nunmehr gut 24 Stunden deshalb gelassen entgegen. OpenSSH ist die mit Abstand am häufigsten benutzte Software für den entfernten Zugriff. Die meisten Distributionen schalten den SSH-Zugriff in der Grundeinstellung aus oder schützen ihn per Firewall.

Ähnliche Artikel

Kommentare
Reine Show?
Py Coder, Dienstag, 21. Juli 2009 20:12:40
Ein/Ausklappen

Man könnte meinen eine "Hackergruppe" will sich in der Szene einen Namen machen durch FUD.

Gabs denn bis heute schon irgendeinen Beweis für die angebliche Lücke?

Wir werden ja sehen was in 24 Stunden passiert.

Werd auf jedenfall noch den Port meiner Firewall öffnen damit ich sagen kann: "Yes, ich war dabei!" ^^


Bewertung: 213 Punkte bei 27 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Reine Show?
Marcel Hilzinger, Donnerstag, 23. Juli 2009 12:11:28
Ein/Ausklappen

Die Mail stammt nach neuesten Infos nicht von der Antisec-Gruppe:

http://seclists.org/fulldisclosure/2009/Jul/0288.html


Bewertung: 143 Punkte bei 22 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Aktuelle Fragen

Leap 42.1 und LibreOffice
Heinz Kolbe, 09.02.2016 21:54, 0 Antworten
Moin moin, auf meinem Notebook habe ich Leap 42.1 und Win 10 installiert. Alles läuft rund nur...
Tails Update
Val Lerie, 11.01.2016 10:51, 0 Antworten
Hallo zusammen, updaten > update Speichern unter > Persistent nicht möglich, mit der Meldung;...
Recoll
Jürgen Heck, 20.12.2015 18:13, 4 Antworten
Wie kann man mit Recoll nach bestimmten Zeichen/Satzzeichen bzw. Zeichenkombinationen suchen, z....
Wings Platinum 4 auf Linux?
Bodo Steguweit, 18.12.2015 11:37, 4 Antworten
Hallo in die Runde ich nutze für meine Diashows Wings Platinum 4 als Diareferent. Arbeite jetzt...
Bandbreite regulieren
Georg Armani, 25.11.2015 16:50, 1 Antworten
Hallo, ich bin ein Neuling in Sachen Linux und hoffe auf Hilfe. Ich habe zwei Windows Rechner...