Freiheit und Sicherheit in der IT

Grußwort zum Linuxtag 2012

Grußwort zum Linuxtag 2012

Ulrich Bantle
04.04.2012
Cornelia Rogall-Grothe, die Beauftragte der Bundesregierung für Informationstechnologie, hat als Schirmherrin des Linuxtag 2012 die Bedeutung von freier Software hervorgehoben.

In einem Grußwort betont sie die Rolle des Bundes, der das Thema frühzeitig aufgegriffen habe und sich für die verbesserte Interoperabilität, nicht nur in Deutschland, sondern auch auf EU-Ebene einsetze. Offene Standards, so Rogall-Grothe, seien in dem Ende 2011 verabschiedeten Leitfaden SAGA 5 für die Bundesverwaltung das zentrale Kriterium. Der Aspekt Sicherheit sei ebenfalls eine Stärke der freien Software, so die Politikerin, Anwender müssten die alleinige Oberhoheit über ihre Systeme und über ihre Daten behalten. Investitionsschutz, hohe Zukunftssicherheit ebenso wie Softwarevielfalt und Flexibilität seien weitere Pluspunkte freier Software und für sie ein Grund, den Linuxtag 2012 zu unterstützen.

Mit dem RootCamp Berlin feiert außerdem auf dem diesjährigen Linuxtag am 25. und 26. Mai ein neues, offenes Diskussionsforum zum Stichwort "Open Source für Admins" Premiere. Der Linuxtag selbst findet von 23. bis 26. Mai statt.

Ähnliche Artikel

Kommentare
s/Linuxtag/LinuxTag
Ferdinand Thommes, Donnerstag, 05. April 2012 11:22:43
Ein/Ausklappen

Ohne jetzt klugscheissen zu wollen: es heisst LinuxTag, mit kapitalem T :)


Bewertung: 102 Punkte bei 9 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht