Telepathy

Gruppenarbeit für Libre Office

Gruppenarbeit für Libre Office

Ulrich Bantle
27.03.2012
Einige Entwickler von Libre Office haben sich der bislang fehlenden Unterstützung für das parallele Editieren von Dokumenten in Arbeitsgruppen angenommen.

Das so genannte Collaborative Editing wird technisch gesehen durch die Einbindung von Telepathy-Code in den Core des Office-Programms geregelt. Das freie Kommunikations-Framework Telepathy biete dafür die passenden Grundlagen so Michael Meeks, eine der treibenden Kräfte hinter dem Gruppenfeature. Meeks schreibt in seinem Blog, dass das Collaborative Editing ein Projekt beim Summer of Code werden soll. Bislang seien das grundlegende Design fertig, einige der größeren Aufgaben erledigt und die weiteren Problemstellungen definiert. Ein Video demonstriert wie der Prototyp arbeitet. Telepathy ermöglicht dabei die Kommunikation in Echtzeit und möglichst ohne Konflikte.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Leap 42.1 und LibreOffice
Heinz Kolbe, 09.02.2016 21:54, 0 Antworten
Moin moin, auf meinem Notebook habe ich Leap 42.1 und Win 10 installiert. Alles läuft rund nur...
Tails Update
Val Lerie, 11.01.2016 10:51, 0 Antworten
Hallo zusammen, updaten > update Speichern unter > Persistent nicht möglich, mit der Meldung;...
Recoll
Jürgen Heck, 20.12.2015 18:13, 4 Antworten
Wie kann man mit Recoll nach bestimmten Zeichen/Satzzeichen bzw. Zeichenkombinationen suchen, z....
Wings Platinum 4 auf Linux?
Bodo Steguweit, 18.12.2015 11:37, 4 Antworten
Hallo in die Runde ich nutze für meine Diashows Wings Platinum 4 als Diareferent. Arbeite jetzt...
Bandbreite regulieren
Georg Armani, 25.11.2015 16:50, 1 Antworten
Hallo, ich bin ein Neuling in Sachen Linux und hoffe auf Hilfe. Ich habe zwei Windows Rechner...