Grub 2 an Bord

Grub 2 an Bord

Fuduntu 2012.3

Mathias Huber
03.07.2012
Die Desktop-Distribution Fuduntu ist in Version 2012.3 mit aktualisierter Software erhältlich.

Dazu gehören Kernel 3.4.4 und GCC 4.6.3. Außerdem führt die Distribution nun Grub 2 als Bootloader ein. So möchten die Entwickler für mehr Kompatibilität beim wechselweisen Booten mit anderen Linuxen sorgen und die künftige Unterstützung für UEFI vorbereiten. Für Anwender von proprietären Treibern bietet Fuduntu Kmod-Pakete mit Nvidia-, ATI-. Broadcom- oder Virtualbox-Modulen an.

Unter den aktualisierten Anwendungen finden sich zudem Chromium 19.0.1084.56, Firefox 13.0.1und Thunderbird 13.0.1. Ebenfalls dabei sind Gimp 2.8, Libre Office 3.5.4.2 und Wine 1.4.1. Das Paket Infinality Freetype 2.4.10 bringt die Schriftart Droid Sans Mono ins Terminal.

Dank des Rolling-Release-Modells erhalten bestehende Fuduntu-Anwender die neue Version über die laufenden Updates. Für Einsteiger steht eine installierbare Live-CD mit Anaconda 16 zum Download bereit.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Soundkarte wird erkannt, aber kein Ton
H A, 25.09.2016 01:37, 6 Antworten
Hallo, Ich weiß, dass es zu diesem Thema sehr oft Fragen gestellt wurden. Aber da ich ein Linu...
Scannen nur schwarz-weiß möglich
Werner Hahn, 20.09.2016 13:21, 2 Antworten
Canon Pixma MG5450S, Dell Latitude E6510, Betriebssyteme Ubuntu 16.04 und Windows 7. Der Canon-D...
Meteorit NB-7 startet nicht
Thomas Helbig, 13.09.2016 02:03, 3 Antworten
Verehrte Community Ich habe vor Kurzem einen Netbook-Oldie geschenkt bekommen. Beim Start ersch...
windows bootloader bei instalation gelöscht
markus Schneider, 12.09.2016 23:03, 1 Antworten
Hallo alle zusammen, ich habe neben meinem Windows 10 ein SL 7.2 Linux installiert und musste...
Ubuntu 16 LTE installiert, neustart friert ein
Matthias Nagel, 10.09.2016 01:16, 3 Antworten
hallo und guten Abend, hab mich heute mal darangewagt, Ubuntu 16 LTE parallel zu installieren....