Fuduntu 2012.3

Grub 2 an Bord

Grub 2 an Bord

Mathias Huber
03.07.2012
Die Desktop-Distribution Fuduntu ist in Version 2012.3 mit aktualisierter Software erhältlich.

Dazu gehören Kernel 3.4.4 und GCC 4.6.3. Außerdem führt die Distribution nun Grub 2 als Bootloader ein. So möchten die Entwickler für mehr Kompatibilität beim wechselweisen Booten mit anderen Linuxen sorgen und die künftige Unterstützung für UEFI vorbereiten. Für Anwender von proprietären Treibern bietet Fuduntu Kmod-Pakete mit Nvidia-, ATI-. Broadcom- oder Virtualbox-Modulen an.

Unter den aktualisierten Anwendungen finden sich zudem Chromium 19.0.1084.56, Firefox 13.0.1und Thunderbird 13.0.1. Ebenfalls dabei sind Gimp 2.8, Libre Office 3.5.4.2 und Wine 1.4.1. Das Paket Infinality Freetype 2.4.10 bringt die Schriftart Droid Sans Mono ins Terminal.

Dank des Rolling-Release-Modells erhalten bestehende Fuduntu-Anwender die neue Version über die laufenden Updates. Für Einsteiger steht eine installierbare Live-CD mit Anaconda 16 zum Download bereit.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Empfehlung gesucht Welche Dist als Wirt für VM ?
Roland Fischer, 31.07.2015 20:53, 0 Antworten
Wer kann mir Empfehlungen geben welche Distribution gut geeignet ist als Wirt für eine VM für Win...
Plugins bei OPERA - Linux Mint 17.1
Christoph-J. Walter, 23.07.2015 08:32, 2 Antworten
Beim Versuch Video-Sequenzen an zu schauen kommt die Meldung -Plug-ins und Shockwave abgestürzt-....
Wird Windows 10 update/upgrade mein Grub zerstören ?
daniel s, 22.07.2015 08:31, 5 Antworten
oder rührt Windows den Bootloader nicht an? das ist auch alles was Google mir nicht beantw...
Z FUER Y UND ANDERE EINGABEFEHLER AUF DER TASTATUR
heide marie voigt, 10.07.2015 13:53, 2 Antworten
BISHER konnte ich fehlerfrei schreiben ... nun ist einiges drucheinander geraten ... ich war bei...
PCLinuxOS lässt sich nicht installieren
Arth Lübkemann, 09.07.2015 18:53, 6 Antworten
Hallo Leute, ich versuche seit geraumer Zeit das aktuelle PCLinuxOS KDE per USB Stick zu insta...