Besserung an der Treiberfront

Greg K-H zum aktuellen Stand des Linux Driver Projects

Greg K-H zum aktuellen Stand des Linux Driver Projects

Marcel Hilzinger
05.06.2009 Vor zwei Jahren startete der bei Novell angestellte Kernel-Entwickler Greg Kroa-Hartman das Linux Driver Project, welches Firmen gratis Linux-Treiber schreibt, sofern der Code unter der GPLv2 steht.



Laut dem aktuellen Statusreport ist Greg mit der LDP-Entwicklung sehr zufrieden: "Linux unterstützt fast jede Hardware und alle großen Hersteller bieten Linux-Treiber an." Im letzten Jahr haben Greg und das LDP-Team im Durchschnitt pro Monat zwei neue Treiber geschrieben, die ihren Weg auch in den Kernel gefunden haben. Diese Arbeit will das Team auch in diesem Jahr fortsetzen, da laut Greg alle daran beteiligten glücklich mit der Lösung seien.

Als zweites Ziel hatte sich das LDP vorgenommen, wo nötig über die Entwicklung von Linux-Treibern zu unterrichten. Auch hier sieht Greg ein erfolgreiches Jahr hinter sich, da es bei vielen Firmen gelang, dass die Firma selbst zum Maintainer des entsprechenden Open-Source-Treibers im Kernel wird. Allerdings sei hier weiterhin viel Aufklärungsarbeit nötig und das Projekt erhofft sich von der Linux Foundation entsprechende Unterstützung.

Als drittes Ziel wollte das LDP seine Arbeit transparenter gestalten und mehr öffnen. Dieses Ziel sieht Greg durch den Git-Tree driver/staging mehr als erreicht und hebt hervor, dass der neue Zweig in vielen Fällen die Suche nach topaktuellen Treibern im Internet deutlich erleichtert habe, da sich praktisch alle sehr neuen Treiber jetzt im Staging-Zweig befänden. Zugleich habe sich der Staging-Zweig als Sprungbrett für Entwickler etabliert, die ihre ersten Schritte bei der Kernelprogrammierung in diesem Zweig sammeln können.

Da die für letztes Jahr gesetzten Ziele so gut funktioniert hätten, werde das Linux Driver Project auch in diesem Jahr mit dem Versprechen fortfahren, für jede Firma, die einen Linux-Treiber möchte, diesen zu programmieren, in den Kernel zu integrieren und den Code zu pflegen.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

MS LifeCam HD-5000 an Debian
Kay Michael, 13.04.2016 22:55, 0 Antworten
Hallo, ich versuche die oben erwähnte Cam an einem Thin Client mit Debian zu betreiben. Linux...
Import von Evolution nach KMail erzeugt nur leere Ordner
Klaus-Christian Falkner, 06.04.2016 12:57, 2 Antworten
Hallo, da ich vor einiger Zeit von Ubuntu auf Kubuntu umgestiegen bin, würde ich gerne meine E...
Sophos lässt sich nicht unter Lubuntu installieren
Chrstina Turm, 30.03.2016 20:56, 3 Antworten
Hi Leute, habe mir vor paar Tagen auf ein Notebook, das ohne Linux ausgedient hätte, Linux dr...
Novell Client auf Raspbian
Chris Baum, 16.03.2016 15:13, 3 Antworten
Hallo Community, ich hätte eine Frage, und zwar geht es um folgendes: Ich möchte eine Datei...
Pantheon konfigurieren (eOS)
John Smith, 16.03.2016 13:50, 0 Antworten
Hallo ins Forum, ich bin neu in der Linuxwelt und fühle mich bereits sehr wohl. Mein neues Sys...