Auch für Windows

Grass GIS 6.4.0 unterstützt Windows und Python

Grass GIS 6.4.0 unterstützt Windows und Python

Mathias Huber
08.09.2010
Das freie Geoinformationssystem Grass GIS läuft in seiner neuen stabilen Version 6.4.0 auch unter Windows.

Wingrass, seit über einem Jahr in Entwicklung, eigne sich nun für die tägliche Arbeit, lässt das Projekt wissen. Es habe aber noch einige Ecken und Kanten. Ebenfalls neu ist die Unterstützung von Python als Skriptsprache, dazu gibt es ein neues GUI auf Basis von WxPython. Die bisherigen Tcl/Tk-Oberflächen stehen nach wie vor zur Verfügung.

Für den Versionszweig 6.4 versprechen die Grass-Entwickler Langzeitunterstützung. Einzelne geplante Features befinden sich noch im Endtest, sollen aber in 6.4.1 nachgeliefert werden. Danach erhält die neue stabile Version nur noch Bugfixes.

Grass GIS ist unter GPL lizenziert. Weitere Informationen, den Quelltext sowie Binärdateien für Linux, Mac OS X und Windows gibt es auf der Grass-GIS-Homepage.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Rootpasswort
Jutta Naumann, 29.01.2015 09:14, 1 Antworten
Ich habe OpenSuse 13.2 installiert und leider nur das Systempasswort eingerichtet. Um Änderungen,...
Neue SuSE-Literatur
Roland Welcker, 14.01.2015 14:10, 1 Antworten
Verehrte Linux-Freunde, seit Hans-Georg Essers Buch "LINUX" und Stefanie Teufels "Jetzt lerne ich...
DVD abspielen unter openSUSE 13.1
Michael Pfaffe, 12.01.2015 11:48, 6 Antworten
Hallo Linuxer, Bisher habe ich meine DVD´s mit linDVD unter openSUSE abgespielt. Mit der Versi...
Kontrollleiste SuSE 12.3 gestalten
Roland Welcker, 31.12.2014 14:06, 1 Antworten
Wie bekomme ich das Icon eines beliebigen Programms (aktuell DUDEN) in die Kontrollleiste und kan...
flash-player
roland reiner, 27.12.2014 15:24, 7 Antworten
Mein Flashplayer funktioniert nicht mehr-Plug in wird nicht mehr unterstütz,auch über google chro...