Ben im Bild

Grafische Oberfläche für Nanonote

Grafische Oberfläche für Nanonote

Anika Kehrer
13.04.2010 Das offene Hardware-Projekt hinter dem Ben Nanonote hat dem Mikro-Notebook eine grafische Oberfläche angezogen und musikalisches Leben eingehaucht.

Zum Einsatz kommt in dem aktuellem Image 2010-04-09 das grafische Menü Gmenu2x, sodass das vormals puristische Konsolengerät jetzt standardmäßig in eine grafische Desktop-Oberfläche bootet. Als weitere Änderung hat das Projekt den eingebauten Flash-Speicher neu aufgeteilt: Damit das Gerät schneller bootet (die Rede ist von weniger als 1 Sekunde), ist das Rootfs nur noch 256 MByte groß ist. Der Rest der 2 GByte ist unformatiert - eine kleine Anleitung zum Formatieren mittels "ubiformat" gibt es in dem Announcement dazu.

An Bord ist mit dieser Imageversion auch der Musikplayer GMU - Tipps, wie man ihn benutzt, gibt es separat auf der Mailingliste. Hier sind auch andere erste Probleme und Workarounds zu finden. Das neue Betriebssystem gelangt mittels eines Shellskripts und einer helfenden Wikiseite auf das Nano.

Der Musikplayer Gmu befindet sich neu auch an Bord des Mini-PCs Ben Nanonote

Ähnliche Artikel

Kommentare
Haha!...
Daniel Kottmair, Dienstag, 13. April 2010 13:08:15
Ein/Ausklappen

Super, von wem stammt denn der Screenshot? Das ist wohl auch ein alter SID-Fan wenn ich mir die Playlist so anschaue...


Bewertung: 148 Punkte bei 15 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Aktuelle Fragen

Fernwartung oder wartung im haus
heide marie voigt, 29.06.2015 10:37, 0 Antworten
gerne hätte ich jemanden in Bremen nord, der mir weiter hilft - angebote bitte mit preis HMVoigt
Druckeranschluss DCP-195C
heide marie voigt, 29.06.2015 10:35, 1 Antworten
installiert ist linux ubuntu 15.04 offenbar auch der treiber für den Drucker DCP-195C. Die Konta...
keine arbeitsleiste beim einloggen
heide marie voigt, 27.06.2015 13:31, 0 Antworten
seit der neu-installierung von linux ubuntu 15.04 erscheint die arbeitsleiste rechts oben erst na...
raid platte an linux mint 17.1
andreas schug, 23.06.2015 19:44, 0 Antworten
folgende thematik NAS Iomega Storage Center wird auf einmal nicht mehr im netzwerk erkannt .....
SUSE 13.2 - Probleme mit kmail
kris kelvin, 03.06.2015 13:26, 2 Antworten
Hallo, nach dem Umstieg auf 13.1 hatte ich das Problem, daß kmail extrem langsam reagierte. Nun...