Googles Dashboard erhöht Transparenz für Anwender

Googles Dashboard erhöht Transparenz für Anwender

Jeder sein eigener Datenschützer

Kristian Kißling
05.11.2009 Mit Dashboard will Google seinen Ruf in puncto Datenschutz verbessern und mehr Transparenz demonstrieren.

Mit teilweise dreisten Datenschutzpassagen in den Nutzungsbedingungen seiner Software und seiner Dienste hat sich Google in der Vergangenheit zumindest in Europa einen Ruf als Datenkrake erarbeitet. Ob die Firma das Thema einfach nicht ernst nahm oder hoffte, dass die Passagen niemanden stören, lässt sich wohl nicht klären.

Fest steht, dass Google nun versucht, verlorenes Vertrauen wieder zu gewinnen. Helfen dabei soll unter anderem das neue Dashboard, das die Firma heute auf einer Pressekonferenz in Berlin vorstellte. Unter "Mein Konto" auf der Webseite http://www.google.com/dashboard kann ab sofort jeder angemeldete Google-Nutzer sehen, welche Daten Google von ihm sammelt. Wie das Bild zeigt, werden die Tätigkeiten des Users getrennt nach den einzelnen Google-Diensten aufgelistet.

Jeder Dienst enthält einen Link zu den zugehörigen Datenschutzbestimmungen. Einige Dienste bieten zudem an, die Einstellungen zu verwalten. Eine Möglichkeit, sämtliche vorhandenen Daten per Mausklick zu löschen, gibt es nicht. Dazu muss der Anwender die einzelnen Dienste aufrufen, um Blogeinträge, Texte und Tabellen per Mausklick aus zu radieren. Offen bleibt allerdings bisher, ob Google einmal gelöschte Daten noch in einer Art Google Cache aufbewahrt oder tatsächlich für immer von den Servern verbannt.

Ähnliche Artikel

Kommentare
Europe?
Kartoffelkopf (unangemeldet), Sonntag, 08. November 2009 21:04:50
Ein/Ausklappen

Gibt es einen bestimmten Grund, wieso da Europe anstatt Europa steht? Oder war das nur ein Tippfehler? =)


Bewertung: 267 Punkte bei 61 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Europe?
Kristian Kißling, Montag, 09. November 2009 10:00:36
Ein/Ausklappen

Das kommt davon, wenn man zu viele englischsprachige Texte liest...Korrigiert.

Viele Grüße
Kristian Kißling


Bewertung: 264 Punkte bei 63 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Aktuelle Fragen

Internet abschalten
Karl-Heinz Hauser, 20.02.2018 20:10, 2 Antworten
In der Symbolleiste kann man das Kabelnetzwerk ein und ausschalten. Wie sicher ist die Abschaltu...
JQuery-Script läuft nicht mit Linux-Browsern
Stefan Jahn, 16.02.2018 12:49, 2 Antworten
Hallo zusammen, ...folgender goldener Code (ein jQuery-Script als Ergebnis verschiedener Exper...
XSane-Fotokopie druckt nicht mehr
Wimpy *, 30.01.2018 13:29, 2 Antworten
openSuse 42.3 KDE 5.8.7 Seit einem Software-Update druckt XSane keine Fotokopie mehr aus. Fehler...
TOR-Browser stürzt wegen Wikipedia ab
Wimpy *, 27.01.2018 14:57, 0 Antworten
Tor-Browser 7.5 based on Mozilla Firefox 52.8.0 64-Bit. Bei Aufruf von http: oder https://de.wi...
Wifikarte verhindert Bootvorgang
Maik Kühn, 21.01.2018 22:23, 1 Antworten
iwlwifi-7265D -26 failed to load iwlwifi-7265D -25 failed to load iwlwifi-7265D -24 failed to l...